Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Terrorgruppe: Dutzende Geiseln entkommen Boko Haram

Boko-Haram-Kämpfer (Archiv): Eingeschlafene Wächter Zur Großansicht
AFP/ BOKO HARAM

Boko-Haram-Kämpfer (Archiv): Eingeschlafene Wächter

In Nigeria ist offenbar mehreren Geiseln der Terrorgruppe Boko Haram die Flucht gelungen. Aus Sicherheitskreisen heißt es, mehr als 60 Frauen und Mädchen seien entkommen.

Damboa - Mehrere Dutzend entführter Frauen und Mädchen sind in Nigeria ihren Geiselnehmern von der radikalislamischen Gruppe Boko Haram entkommen. Wie ein ranghoher Sicherheitsvertreter in der Regionalhauptstadt Maiduguri mitteilte, gelang 63 von insgesamt 68 Geiseln am Freitagabend die Flucht. "Wir haben bisher keine Einzelheiten, aber wir glauben, dass sie ihre Chance genutzt haben, als zahlreiche der Entführer am Samstag einen Militärstützpunkt in Damboa angegriffen haben", zitierte die Zeitung "Premium Times" am Montag den Sicherheitsbeamten. Die wenigen zurückgebliebenen Wächter seien offenbar eingeschlafen, so dass die Geiseln fliehen konnten, schrieben Medien. Weder von Seiten der Regierung noch des Militärs gab es zunächst eine Bestätigung für die Informationen.

Am Freitag hatte es in der Stadt Damboa heftige Gefechte zwischen den Islamisten und der Armee gegeben, bei denen nach Militärangaben mehr als 50 Rebellen getötet wurden. Die Frauen und Mädchen waren bei Kämpfen Mitte Juni in dem Dorf Kummabza in Damboa im Bundesstaat Borno entführt worden.

Im April entführte Boko Haram zudem 276 Schülerinnen, von denen noch immer 219 vermisst werden, 57 befinden sich inzwischen wieder auf freiem Fuß. Seit dem Jahr 2009 verüben die Extremisten immer wieder Anschläge auf Polizei, Armee und Behörden, aber auch auf Kirchen, Schulen und Lokale. Die radikalislamische Gruppe Boko Haram kämpft für einen islamischen Gottesstaat im mehrheitlich muslimischen Norden Nigerias.

ler/AFP

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Boko Haram in Nigeria: Mordende Sekte, hilflose Jäger

Fotostrecke
Anschläge gegen Christen: Tödliche Gewalt am Weihnachtssonntag

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: