Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Boko-Haram-Hochburg: Explosion bei Public Viewing in Nigeria

Bei einem Public Viewing zur Fußball-WM hat es im Nordosten Nigerias eine Explosion gegeben. Über die Hintergründe und Opferzahlen ist bislang wenig bekannt. Die Gegend gilt als Hochburg der Islamistensekte Boko Haram.

Damaturu - Während einer öffentlichen TV-Übertragung von der Fußballweltmeisterschaft hat es in einer nigerianischen Stadt eine Explosion gegeben. Sie ereignete sich Augenzeugen zufolge beim Anpfiff des WM-Spiels Brasilien gegen Mexiko in einem Public-Viewing-Bereich in Damaturu im Norden des Landes.

Über die genauen Hintergründe und Opferzahlen ist bislang wenig bekannt. Der Fernsehsender Channels berichtete auf seiner Internetseite, ein Attentäter habe einen Sprengsatz nahe einer Gruppe von Menschen platziert, die in Damaturu im Bundesstaat Yobe am Dienstagabend die Partie verfolgen wollten. Die Bombe sei kurz nach Anpfiff detoniert.

Mehrere Menschen mussten nach Angaben von Ärzten in einem Krankenhaus versorgt werden. Die Nachrichtenagentur Reuters berichtete unter Berufung auf Klinikpersonal auch von mehreren Toten. Offiziell bestätigt sind diese Angaben bislang nicht. "Es gab eine Explosion. Unsere Männer sind im Einsatz. Es ist aber zu früh für uns, weitere Informationen zu geben", sagte Polizeikommissar Sanusi Ruf'ai.

Im mehrheitlich muslimischen Norden Nigerias kämpft die Terrorgruppe Boko Haram für einen islamistischen Staat. Bei zahllosen Anschlägen auf Polizei, Armee und Behörden, aber auch auf Kirchen und Schulen, wurden seit 2009 Tausende Menschen getötet. Für internationale Empörung sorgte zuletzt vor allem die Entführung von mehreren hundert Schülerinnen durch die Islamisten im April. Mehr als 200 Mädchen werden noch gefangen gehalten.

Die Gegend um Damaturu gilt als Boko-Haram-Hochburg. Die Terrorgruppe hatte mit Anschlägen während der WM gedroht. Wegen der Bedrohung haben zwei nigerianische Bundesstaaten öffentliche TV-Übertragungen verboten.

wit/luk/dpaReuters/AFP/sid

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fläche: 909.890 km²

Bevölkerung: 183,523 Mio.

Hauptstadt: Abuja

Staats- und Regierungschef: Muhammadu Buhari

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Afrika-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: