Nordkoreanische Fotorätsel Wer ist der geheimnisvolle Riese im Trauerspalier?

Schon wieder ein merkwürdiges Foto von der Trauerzeremonie für Kim Jong Il: Auf einem Bild ist zwischen Soldaten ein Riese zu sehen. Eine weitere plumpe Fälschung? Oder zwei Männer übereinander? Oder ein nordkoreanischer Basketballer?

AP

Hamburg - Ein weiteres Bild vom Staatsbegräbnis für Nordkoreas toten Diktator Kim Jong Il sorgt für Irritation: Auf einem offiziellen Trauerfoto stehen Tausende Soldaten in Pjöngjang in Reih und Glied, während der Trauerzug vorbeifährt.

Doch beim genaueren Hinsehen fällt auf: Einer der Männer überragt die anderen um mehrere Köpfe - der Trauergast ist fast doppelt so groß wie seine Nebenmänner.

Was ist passiert? Wurde auch dieses Bild nachträglich bearbeitet, so wie ein anderes retuschiertes Foto, das nach der Zeremonie von Nordkoreas staatlicher Nachrichtenagentur KCNA in die Welt geschickt wurde?

Nach Bekanntwerden dieses ersten Foto-Fakes hatte der Nordkorea-Experte Werner Pfennig bereits im SPIEGEL-ONLINE-Interview gesagt, dies sei wohl kein Einzelfall: Bei der Trauerfeier überlasse das Regime in Pjöngjang nichts dem Zufall. "Allein wie die Menschen platziert wurden: mal in Massen, mal in kleineren Gruppen, Frauen, Männer abwechselnd, Männer in Zivil, dann in Uniform, Kinder, die weiße Blumen niederlegen - das ist genau geplant", so Pfennig.

Eine weitere Täuschung also? Eher unwahrscheinlich, das Foto stammt von der Nachrichtenagentur AP. Oder zeigt das Bild einfach zwei Koreaner - einer steht auf den Schultern eines anderen, unter einem riesigen Trenchcoat verborgen?

Die US-Nachrichtenseite "The Blaze" hat noch eine andere Idee, wer der Riese sein könnte: Der einzige international bekannte Basketballer des Landes - Ri Myung Hung, auch bekannt als Michael Ri. Mit einer Körpergröße von 2,35 Meter schaffte er es bereits zeitweise als "größter Mann der Welt" ins Guinness-Buch der Rekorde.

Selbst dann bleibt aber die Frage: Was macht ein Sportler unter all den Soldaten?

Nordkorea teilte unterdessen mit, dass Kim Jong Un offiziell zum "Obersten Kommandeur" der Streitkräfte ernannt wurde. Dass sein Sohn die komplette Macht über das Land erhält, war eine der letzten Verfügungen des verstorbenen Führers Kim Jong Il. Damit kontrolliert der junge Kim künftig die 1.2 Millionen Soldaten umfassenden Streitkräfte Nordkoreas.

lgr



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 104 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
günter1934 30.12.2011
1. Hmmm
Könnte man da mal einen Pfeil auf den Riesen zeichnen? Ich seh nix.
e-ding 30.12.2011
2. ...
Also ich glaube ja, dass die Nordkoreaner mit genetischen Experimenten den Überkoreaner züchten wollen und das ist halt ein Produkt aus Versuchsgruppe B3. Niveaulimbo in der NK-Berichterstattung beim Spiegel at its best.
Björn Borg 30.12.2011
3. Wen interessiert's?
Zitat von sysopSchon wieder ein merkwürdiges Foto von der Trauerzeremonie für Kim Jong Il: Auf einem Bild ist zwischen Soldaten ein Riese zu sehen. Eine weitere plumpe Fälschung? Oder zwei Männer übereinander? Oder ein nordkoreanischer Basketballer? http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,806501,00.html
Darüber zu diskutieren, wie und warum die Nordkoreaner mit einem Bildbeareitungsprogramm spielen, ist mir echt zu doof.
panzerknacker51, 30.12.2011
4. Ich hab's
Zitat von sysopSchon wieder ein merkwürdiges Foto von der Trauerzeremonie für Kim Jong Il: Auf einem Bild ist zwischen Soldaten ein Riese zu sehen. Eine weitere plumpe Fälschung? Oder zwei Männer übereinander? Oder ein nordkoreanischer Basketballer? http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,806501,00.html
Das ist bestimmt ein Scheinriese. Warum überläßt man solche Berichte aus dem nordkoreanischen Lummerland nicht der BILD-Zeitung? Wahrhaftig investigativer Journalismus...
Emmi 30.12.2011
5. Manche Leute...
Zitat von sysopSchon wieder ein merkwürdiges Foto von der Trauerzeremonie für Kim Jong Il: Auf einem Bild ist zwischen Soldaten ein Riese zu sehen. Eine weitere plumpe Fälschung? Oder zwei Männer übereinander? Oder ein nordkoreanischer Basketballer? http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,806501,00.html
Manche Leute scheinen echt nichts gescheites zu tun zu haben und gucken sich solche völlig belanglosen Bilder mit der Lupe an...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.