Österreich: Haider-Vertrauter Petzner wird nicht Fraktionschef

Seine emotionalen Äußerungen zum Tod von Jörg Haider haben Konsequenzen: Stefan Petzner wird nicht neuer Fraktionschef der rechtsgerichteten BZÖ in Österreich. Der 27-Jährige soll aber weiter Parteivorsitzender werden.

Wien - Der Haider-Vertraute Stefan Petzner hat auf den Posten als Fraktionschef der rechtsgerichteten Bündnisses Zukunft Österreich (BZÖ) verzichtet. Statt des 27-Jährigen wurde der Kärtner Josef Bucher, 43, einstimmig zum sogenannten Klubobmann gewählt.

Haider und Petzner: "Was den Jörg und mich betrifft, war es mehr"
DPA

Haider und Petzner: "Was den Jörg und mich betrifft, war es mehr"

Petzner hatte eigentlich als chancenreichster Kandidat gegolten. Doch nach dem Unfalltod Haiders war der designierte Parteichef wegen seiner allzu emotionalen Äußerungen sowie intimer Bekenntnisse kritisiert worden. Auch gab es Zweifel an der Fähigkeit des 27-Jährigen, die zerstrittene Parlamentsfraktion der BZÖ mit ihren 21 Mitgliedern anzuführen.

"Was den Jörg und mich betrifft, war es mehr", hatte Petzner in Gesprächen mit Rundfunk- und TV-Sendern in Österreich gesagt. "Es war umfassend - in vielen Facetten, auf vielen Ebenen ... Er war nicht nur mein Chef, sondern mein bester Freund. Wir haben gemeinsam gesiegt, wir haben gemeinsam verloren ... Das ist sehr persönlich, wir haben auch gemeinsam geweint, ja. Nicht oft, Gott sei Dank, in diesen Jahren, aber doch auch." Haider und er seien sich "immer nahe" gewesen und so sei es auch jetzt. "Wir sind, glaube ich, auch jetzt nahe irgendwie, er ist bei mir ... Ich spüre, dass er bei mir ist und auf mich aufpasst, das spüre ich ganz genau und deutlich."

Haider war mit seinem Dienstwagen von der Fahrbahn abgekommen und tödlich verunglückt. Seine Geschwindigkeit war zu diesem Zeitpunkt doppelt so hoch wie die erlaubten 70 Stundenkilometer. In seinem Blut wurde ein Alkoholanteil von 1,8 Promille gemessen.

als

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Ausland
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
Fotostrecke
Jörg Haider: Rechtspopulist und Provokateur