Bizarres Minutenprotokoll Spott für CIA-Tweets über Tötung von Bin Laden

Zum fünften Jahrestag der Tötung von Osama Bin Laden hat die CIA ein Protokoll der Aktion getwittert. Für den Hashtag #UBL Raid erntete der US-Geheimdienst jedoch Kritik und Häme.

Osama Bin Laden
AFP/ DoD

Osama Bin Laden


Die CIA hat mit einem Minutenprotokoll der Kommandoaktion zur Tötung von Osama Bin Laden CIA für Verwirrung gesorgt. Zum fünften Jahrestag verbreitete der amerikanische Geheimdienst unter dem Hashtag #UBLRaid eine Serie von Tweets, die den Eindruck erweckten, als finde der Einsatz gegen den Qaida-Chef jetzt statt.

Ein Tweet lautete zum Beispiel: "1.51 Uhr - Hubschrauber fliegen aus Afghanistan Richtung Abbottabad, Pakistan". Über die Ankunft der US-Spezialeinheit Navy Seals im Versteck Bin Ladens hieß es: "3.30 Uhr - 2 Helikopter landen auf Anwesen in Abbottabad, Pakistan. Einer stürzt ab, aber der Angriff wird ohne Verzögerungen oder Verletzte fortgesetzt." Neun Minuten später wurde dann die Tötung des Qaida-Chefs verkündet. "Osama Bin Laden im dritten Stockwerk entdeckt und getötet." Zudem postete die CIA die berühmten Fotos von US-Präsident Barack Obama und anderen Regierungsvertretern, die den Einsatz damals im Lagezentrum des Weißen Hauses per Liveschaltung verfolgten.

Dazu meinte die populäre "Daily Show": "Wenn ihr anfangt, die Operation in der Schweinebucht live zu twittern, sagt uns Bescheid. Wenn nicht, hört einfach auf."

Eine ganze Reihe von Twitternutzern nannte die Aktion der CIA peinlich und grotesk. Ob nun auch ein Minutenprotokoll über den Abwurf der Atombombe in Hiroshima 1945 geplant sei, frage zum Beispiel der User Kris Knight. "Oder ist das dann schlechter Geschmack?" Die CIA hat auf Twitter 1,33 Millionen Follower.

Bin Laden war am 2. Mai 2011 im pakistanischen Abbottabad von einer US-Spezialeinheit getötet worden.

als/dpa/AFP

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.