Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Palästinenser: Arafats Zustand weiter verschlechtert

Der Gesundheitszustand von Jassir Arafat hat sich in der Nacht weiter verschlechtert. Der todkranke PLO-Chef liege in einem tiefen Koma, teilten Mitarbeiter des Militärkrankenhauses bei Paris mit.

Jassir Arafat (Archiv): Zustand weiter verschlechtert
DPA

Jassir Arafat (Archiv): Zustand weiter verschlechtert

Paris - Mit der Verschlechterung des Gesundheitszustands habe eine neue Phase begonnen, sagte der Kliniksprecher, General Christian Estripeau. Die Prognose für die weitere Entwicklung sei unsicher. Unterdessen wurde heute klar, dass die nach Paris gereisten palästinensischen Spitzenpolitiker ihren todkranken Präsidenten im Krankenhaus besuchen werden. Dies kündigte heute die Vertreterin der Palästinenser in Paris, Leila Schahid, an. Einen Zeitpunkt des Besuchs nannte Schahid nicht. Die Ehefrau Arafats, Suha, hatte zunächst einen Besuch abgelehnt und den Palästinensern vorgeworfen, ihren Mann lebendig begraben zu wollen.

Der palästinensische Ministerpräsident Ahmed Kurei, der amtierende PLO-Chef Mahmud Abbas, Außenminister Nabil Schaath und Parlamentspräsident Rauhi Fattu waren gestern Abend in Paris eingetroffen, um sich ein Bild vom Zustand des 75-Jährigen zu machen. Am Nachmittag wollen die palästinensischen Politiker den französischen Präsidenten Jacques Chirac treffen.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: