Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Politische Jahresvorschau: Was 2016 die Welt bewegt

REUTERS

Wird Trump US-Präsident? Setzt sich der IS in Libyen fest? Und wie geht es weiter in der Krisen-EU? Lesen Sie Teil 2 unserer Jahresvorschau: die wichtigsten politischen Ereignisse 2016 - weltweit.

Was wird 2016 politisch wichtig? Hier finden Sie bedeutende Themen und Termine für das Ausland. Teil 1 für Deutschland können Sie hier lesen.

Autoren: Benjamin Bidder, David Böcking, Giorgos Christides, Klaus Ehringfeld, Matthias Gebauer, Christina Hebel, Björn Hengst, Vera Kämper, Hasnain Kazim, Veit Medick, Marc Pitzke, Ulrike Putz, Raniah Salloum, Hans-Jürgen Schlamp, Stefan Simons, Christoph Sydow, Christoph Titz, Keno Verseck, Severin Weiland

Leitung: Christina Hebel, Vera Kämper, Johannes Korge

Textchefs: Johannes Korge, Alwin Schröder

Dokumentation: Almut Cieschinger, Claudia Niesen

Programmierung: Frank Kalinowski, Chris Kurt

Grafiken: Frank Kalinowski, Hanz Sayami

Layout: Katja Braun, Hanz Sayami

Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 53 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Deutschland bekommt 2016 die Quittung für 2015
prologo 01.01.2016
Dazu muss man kein Hellseher sein. All die Probleme, welche die Merkel Regierung 2015 nicht gelöst, sondern noch mit neuen Problemen geschaffen hat, die werden Deutschland erschüttern. Deutschland wurde mit der Eurorettungspolitik in der EU wieder zum hässlichen Deutschen. Mit der Folge, die EU wird gespalten. Und Deutschlands Bürger werden dafür in die Haftung genommen. Deutschland hat durch diese Regierung seine Rechtsstaatlichkeit aufgegeben. Sowohl in der Innen- wie auch Außenpolitik. Dadurch ist die staatliche Übersicht und Rechtsordnung verloren gegangen. Die Folgen sind soziale Unruhen durch Verteilungskämpfe in Deutschland, wie auch eine gesellschaftliche Spaltung mit allen Folgen. All das werden wir 2016 für diese Regierung ausbaden müssen. Dabei bin ich ein Geburtsoptimist, aber das schaffen wir nicht.
2. keines der genannten...
spiegelleserx 01.01.2016
Themen wird in mir etwas bewegen! Wo sind Themen wie: Reallohnverlust, ein immer mehr ausbreitender Niedriglohnsektor, Altersarmut....? Die o.g. Themen dienen nur zur Ablenkung der von beschriebenen wirklich wichtigen Themen, an die sich keine Partei heran traut, obwohl jeder Tag in einem Land wo es keine Chancen Gleichheit gibt, zählt!
3. Was Deutschland bewegt?
Duggi 01.01.2016
Stürzt Frau Merkel noch vor den März Landtagswahlen oder erst danach? Wer kann Kanzler/in? Wie hoch fallen die Beiträge zur Sozialversicherung zur Teilfinanzierung der Einwanderungsexplosion aus? Werden die Arbeitgeber und das Kapital der an der Finanzierung der Kosten beteiligt? Welche Steuern werden erhöht? Wie sichern wir unsere private Altersvorsorge und Rücklage? Wann ziehen wir uns aus militärischen Konflikten zurück, in denen wir nichts zu suchen haben? Wie schaffen wir es, die drohende Terrorgefahr in Deutschland und Europa einzudämmen? Wann dürfen unsere Medien wieder über gesellschaftliche Realitäten objektiv berichten? Wie senken wir die explosionsartig ansteigende Raub- und Einbruchskriminalität? Wer kann Bundespräsident? Wie verhindern wir die Radikalisierung unserer Gesellschaft? Wie verhindern wir soziale Verwerfungen und soziale Unruhen? .... ....
4.
Malto Cortese 01.01.2016
Eines wird aber mit Sicherheit völlig irrelevant sein: welchen "Kanzlerkandidaten" die SPD aufstellt.
5. Bedauerlich
Marvel Master 01.01.2016
Hallo, ich zähle mich prinzipiell zu den Optimisten unter der Prämisse Realismus. Ich muß allerdings sagen, dass ich es sehr schade und bedauerlich finde, dass man mit Absicht so ein tolles Land wie Deutschland frontal gegen die Wand fährt. Warum macht man so etwas. Ich verstehe es einfach nicht. Geld zum Fenster rauswerfen und nicht an die eigenen Leute denken. Warum nur. Eine Person will mit dem Friedensnobelpreis in die Geschichtsbücher eingehen und wird damit zum Totengräber der EU bzw. Deutschland. Alle anderen Länder um Deutschland herum fahren eine andere Politik. Die können doch nicht alle falsch liegen???
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH