EM-Gastgeber Ukrainische Politiker lassen die Fäuste sprechen

Erst flogen wüste Schimpfworte - dann die Fäuste. Ukrainische Politiker haben sich im Parlament eine Massenschlägerei geliefert. Dabei gingen nicht nur schicke Oberhemden entzwei: Für einen Abgeordneten endete die Debatte im Krankenhaus. 


Kiew - Da sag noch einer, diese Politiker seien nicht schlagfertig. Mit den Fäusten haben ukrainische Abgeordnete am Donnerstag eine Diskussion über die Stärkung von Minderheitensprachen fortgesetzt. Mitglieder der Oppositionspartei der inhaftierten Ex-Regierungschefin Julija Timoschenko griffen einen Redner an, der sie ihrer Meinung nach beleidigt hatte.

Bei der folgenden Massenprügelei wurde ein Parlamentarier verletzt, Mykola Petru von der Opposition verließ das Gebäude blutüberströmt. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, wie Medien am Donnerstagabend aus der Ex-Sowjetrepublik berichteten. Parlamentspräsident Wladimir Litwin brach die Debatte nach dem Tumult ab. Vertreter der Opposition verlangen eine Untersuchung des Vorfalls.

Gegner des neuen Gesetzes befürchten die schleichende Abschaffung des Ukrainischen als Amtssprache. Vor dem Parlamentsgebäude protestierten etwa tausend Menschen gegen die Pläne. Schon in der Vergangenheit hatten sich Parlamentarier der Werchowna Rada bei Unstimmigkeiten im Sitzungssaal Schlägereien geliefert.

jok/dpa



insgesamt 54 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
mfuks 25.05.2012
1. Huch.....
Westerwelle haut eine Wowereit rein.... Eine ziemlich wage Vorstellung.... Da hätte Phönix aber unglaubliche Einschaltquoten gehabt....
AKI CHIBA 25.05.2012
2. Immer uffe Glocke!
Zitat von sysopAPErst flogen wüste Schimpfworte - dann die Fäuste. Ukrainische Politiker haben sich im Parlament eine Massenschlägerei geliefert. Dabei gingen nicht nur schicke Oberhemden entzwei: Für einen Abgeordneten endete die Debatte im Krankenhaus. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,835170,00.html
Ukrainische Politiker? Ganoven! Lasst Klitschko ins "Parlament"!
Lekcad 25.05.2012
3.
Zitat von sysopAPErst flogen wüste Schimpfworte - dann die Fäuste. Ukrainische Politiker haben sich im Parlament eine Massenschlägerei geliefert. Dabei gingen nicht nur schicke Oberhemden entzwei: Für einen Abgeordneten endete die Debatte im Krankenhaus. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,835170,00.html
Na, ist doch toll das unsere Politiker sich für solche Figuren einsetzen.
hirn_einschalten 25.05.2012
4. Klitschko?
Mich würde interessieren, was Klitschko dazu sagt. Schließlich kann er aus der Perspektive eines Abgeordneten und eines Boxers kommentieren.
esdarfnichtwahrsein 25.05.2012
5. Find ich cool,
Zitat von sysopAPErst flogen wüste Schimpfworte - dann die Fäuste. Ukrainische Politiker haben sich im Parlament eine Massenschlägerei geliefert. Dabei gingen nicht nur schicke Oberhemden entzwei: Für einen Abgeordneten endete die Debatte im Krankenhaus. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,835170,00.html
das sind echte Demokraten, mit Leidenschaft bei der Sache ! Diese ganze Rumargumentiererei allein bringt ja doch nichts. Hier glaubt man wenigstens, dass die auch dahinterstehen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.