Proteste gegen Putin Polizei nimmt Oppositionspolitiker Nawalny fest

Der Putin-Kritiker Alexej Nawalny ist in Moskau bei Demonstrationen gegen den russischen Präsidenten festgenommen worden. Der Oppositionspolitiker hatte zu landesweiten Protesten aufgerufen.

SPIEGEL ONLINE

Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny ist bei einer Kundgebung in Moskau festgenommen worden. Das berichteten russische Agenturen von der nicht genehmigten Demonstration mehrerer Tausend Menschen im Stadtzentrum.

Nawalny hatte seine Anhänger landesweit zu Protesten gegen Präsident Wladimir Putin aufgerufen, der am Montag seine vierte Amtszeit beginnt. Nawalny hatte bei der Präsidentenwahl im März nicht kandidieren dürfen.

Nach Angaben des Bürgerrechtsportals Owd-Info nahm die Polizei bis Samstagmittag russlandweit etwa 200 Menschen fest. Die Mitarbeiter von Owd-Info halten Kontakt mit den festgenommenen Demonstranten, überprüfen ihre Daten und dokumentieren, wo sie hingebracht werden. Menschen, die in Russland protestieren, wenden sich oft im Notfall als erstes an die Hotline von Owd-Info, die 24 Stunden am Tag erreichbar ist.

Nach Angaben des Nawalny-Stabes fanden Aktionen in mehr als 90 Großstädten des Landes statt. Zu Putins Amtseinführung 2012 waren die Proteste allerdings stärker gewesen.

cpa/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.