Front national 34 Prozent der Franzosen stimmen rechtsextremer Partei zu

Eine neue Umfrage zeigt: Der Front national wird in Frankreich immer beliebter. Schon 34 Prozent der Franzosen stimmen den Ansichten der rechtsradikalen Partei zu. Der FN könnte bei den Europawahlen im Mai sogar zur stärksten Kraft im Nachbarland werden.

Zentrale des Front national in Brignoles (Archivbild): Das Ansehen der Partei steigt
Gwenn Dubourthoumieu/ DER SPIEGEL

Zentrale des Front national in Brignoles (Archivbild): Das Ansehen der Partei steigt


Paris - Mehr als ein Drittel der Franzosen stimmt den Ansichten des Front national (FN) zu. Die rechtsextreme Partei hat in den vergangenen Monaten das Ansehen von noch mehr Franzosen gewonnen. Inzwischen befürworten 34 Prozent der Wähler deren Positionen. Das hat eine Umfrage des Instituts TNS Sofres ergeben. Im Oktober waren es noch 24 Prozent.

Dennoch empfindet jeder zweite Befragte den FN als "Gefahr für die Demokratie in Frankreich". Gegen den Ausstieg aus dem Euro, den die Partei unter anderem fordert, wenden sich 64 Prozent. Der Parteichefin Marine Le Pen sei es gelungen, "ihr persönliches Ansehen zu normalisieren, nicht aber das der Partei", sagten die Forscher. Das Institut hatte 1021 repräsentativ ausgewählte Menschen in Frankreich im Zeitraum vom 30. Januar bis 3. Februar befragt.

Mit Blick auf die französischen Kommunalwahlen im März sprachen sich 40 Prozent der Anhänger der konservativen UMP für lokale Bündnisse mit dem FN aus. Auch bei den Europawahlen im Mai wird der FN voraussichtlich mitmischen. In Frankreich könnte die Partei dann zum großen Gewinner werden.

jka/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.