Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Rede im US-Kongress: Merkel verneigt sich vor Amerika

Minutenlang Standing Ovations: Angela Merkel ist im US-Kongress von den Abgeordneten begeistert empfangen worden. In einer bewegenden Rede dankte die Kanzlerin den USA für deren Rolle beim Mauerfall und rief zum gemeinsamen Kampf gegen den Klimawandel auf. Zuvor hatte Obama sie als "starke Visionärin" gelobt.

AFP

Washington - Angela Merkel hat ihren historischen Besuch im US-Kongress mit einer sehr persönlichen Rede gewürdigt. Die Kanzlerin erschien am Dienstag als Ehrengast in der Kongresssitzung. Eröffnet wurde die Zusammenkunft beider Kammern von der Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi. Merkel wurde von mehreren Abgeordneten und Senatoren in den Sitzungssaal begleitet. Sie bahnte sich händeschüttelnd den Weg durch die Abgeordneten und wurde mit lautem Applaus begrüßt - eine minutenlange Standing Ovation begleitete die Ankunft der Kanzlerin.

Um 16.45 Uhr MEZ begann Merkel ihre Rede auf der Tribüne des Kongressgebäudes. Sie dankte dem Kongress auf Englisch mit den Worten, dies sei sehr ergreifend. Es sei eine große Ehre, kurz vor dem Jahrestag des Falls der Mauer hier sprechen zu dürfen.

Dann sprach sie auf Deutsch weiter. Merkel erinnerte an Konrad Adenauer, der vor mehr als 50 Jahren im US-Kongress geredet hatte. "In wenigen Tagen schreiben wir den 9. November", den Tag, an dem die Berliner Mauer fiel, erklärte die Kanzlerin unter Beifall. Es sei aber auch der Jahrestag der Pogromnacht 1938, sagte Merkel. Sie könne hier nicht von der Wiedervereinigung sprechen, ohne auch von dieser Nacht und der Shoa zu reden.

"Niemals werde ich Ihnen das vergessen"

Merkel erinnerte an ihre Jugend in der DDR hinter der Mauer. Sie habe sich nie vorstellen können, in die USA zu reisen oder gar vor dem amerikanischen Kongress zu stehen. "Niemals werden wir den ersten Blick auf den Pazifischen Ozean vergessen", erzählte sie von ihrer ersten Reise in die Vereinigten Staaten im Jahr 1990 in Begleitung ihres Ehemanns.

Fotostrecke

10  Bilder
Merkel in Washington: Kamingespräch bei Obama, historische Rede im Kongress
Mit ihren persönlichen Erinnerungen an ihre Jugend in der Zeit vor dem Mauerfall erntete sie Lachen ("Ich begeisterte mich für eine Jeans einer bestimmten Marke"). Amerika sei für sie vor 1989 "schier unerreichbar" gewesen. Als die Mauer fiel, seien diese Grenzen gefallen. "Deshalb ist für mich heute die Stunde des Dankes".

"Wir Deutschen wissen, wieviel wir Ihnen verdanken", sagte Merkel. "Niemals werde ich Ihnen das vergessen." Ihr Dank gelte den 16 Millionen in Deutschland über die Jahrzehnte stationierten Soldaten und Diplomaten, ohne die die "Überwindung der Teilung unmöglich gewesen wäre".

Merkel sagte, 20 Jahre seien seit dem Mauerfall vergangen. Alles sei nun möglich, zitierte sie Ex-Präsident Bill Clinton, auch dass eine Frau wie sie nun hier vor dem Kongress stehen könne.

Immer wieder Applaus und Jubel

Merkels Rede wurde immer wieder von Applaus unterbrochen, an einigen Stellen auch von lautem Jubel. Zwischendurch erhoben sich die Senatoren und Abgeordneten mehrmals von ihren Sitzen.

Das was Europäer und Amerikaner zusammenhalte, sei nicht nur eine gemeinsame Geschichte, so die Kanzlerin. "Es ist mehr. Das was uns zusammenhält, ist die gemeinsame Wertebasis. Ein gemeinsames Bild von Menschen und ihrer Würde". So werde "Partnership und Leadership mit Leben gefüllt."

Fotostrecke

11  Bilder
Kanzler und US-Präsidenten: Szenen einer schwierigen Freundschaft
Im zweiten Teil ihrer Rede wandte sich die Kanzlerin den aktuellen internationalen Themen wie dem Nahost-Konflikt zu. An die Adresse Irans gewandt warnte Merkel, Teheran kenne die Grenzen der Geduld der internationalen Gemeinschaft. Ein Land, das Israel bedrohe, dürfe es nicht geben. Die Sicherheit Israels sei für sie niemals verhandelbar. "Wer Israel bedroht, bedroht auch uns."

Das Denken in Bündnissen führe in eine gute Zukunft, erklärte sie und verwies dabei auf die "besondere Partnerschaft" zwischen Europa und den USA. Deutschland und Europa seien vereint, heute müsse die neue politische Generation zeigen, dass auch sie Mauern einreißen könne. Dabei komme es auch darauf an, den Planeten zu schützen. Auch hier sei Amerika besonders gefordert.

Aufruf zum Klimaschutz

Merkel sprach beim Klimawandel von einer weiteren Bewährungsprobe des 21. Jahrhunderts. Worin die Gefahr bestehe, sei schon jetzt zu sehen, am Anstieg der Meere, am Schmelzen der Gletscher. "Wir haben keine Zeit zu verlieren, wir brauchen eine Einigung bei der Klimakonferenz in Kopenhagen." Die Welt brauche die Bereitschaft aller Staaten, sich auf ein Ziel zu verständigen, sagte die Kanzlerin. Dabei dürften die Erkenntnisse der Wissenschaft nicht ignoriert werden.

Nach einer guten halben Stunde beendete Merkel - wieder unter lautem Applaus - ihre Rede. Viele Senatoren versammelten sich um Merkel, wollten sie persönlich verabschieden.

Adenauer war im Jahr 1957 der bislang einzige deutsche Kanzler, der vor dem US-Kongress sprach. Er hatte allerdings in gesonderten Reden vor Repräsentantenhaus und Senat gesprochen, nicht aber auf einer protokollarisch höher eingestuften gemeinsamen Sitzung beider Häuser.

Vor ihrer Rede hatte sich Merkel zu einem Gespräch mit Barack Obama im Oval Office des Weißen Hauses getroffen, beide lobten die starken transatlantischen Beziehungen.

Merkel war am Montagabend in Washington eingetroffen und fliegt schon am Dienstagnachmittag Ortszeit wieder nach Berlin zurück. Am Mittwoch und Donnerstag wird der neue Außenminister Guido Westerwelle zu seinem Antrittsbesuch in Washington erwartet.

amz

Diesen Artikel...
Forum - Welche Signale gehen von Merkels Rede vor dem US-Kongress aus?
insgesamt 645 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Merkel
ewspapst 03.11.2009
Zitat von sysopMinutenlang Standing Ovations: Angela Merkel ist im US-Kongress von den Abgeordneten begeistert begrüßt worden. In einer emotionalen Rede dankte die Kanzlerin den USA für deren Unterstützung beim Mauerfall. Welche Signale gehen von ihrer Rede aus?
Weiter so, wir folgen bedingunslos. Wir sind doch der "Westen", oder etwa nicht?.
2. Kniefall
SaT 03.11.2009
Kritische Töne waren nicht zu erwarten – so tief hätte der Kniefall dann aber auch nicht ausfallen müssen. Nun gut schöne Reden und Diplomatie kosten nichts. Tausende Soldaten nach Afghanistan zusätzlich dagegen schon.
3. Bravo, Angie
Palmstroem, 03.11.2009
Zitat von sysopMinutenlang Standing Ovations: Angela Merkel ist im US-Kongress von den Abgeordneten begeistert begrüßt worden. In einer emotionalen Rede dankte die Kanzlerin den USA für deren Unterstützung beim Mauerfall. Welche Signale gehen von ihrer Rede aus?
Bravo, Angie!
4. Transatlantiker unter sich ...
spieglfechter 03.11.2009
Zitat von PalmstroemBravo, Angie!
Warum nur "bravo", Palmstroem ? Warum nicht "epochal", "historisch" oder "weltbewegend" ? Sind Ihnen die Adjektive ausgegangen ?
5. Alles war nur ein Irrtum!
almabu, 03.11.2009
Zitat von sysopMinutenlang Standing Ovations: Angela Merkel ist im US-Kongress von den Abgeordneten begeistert begrüßt worden. In einer emotionalen Rede dankte die Kanzlerin den USA für deren Unterstützung beim Mauerfall. Welche Signale gehen von ihrer Rede aus?
Die Amerikaner haben Mutti, wie sie neuerdings von Parteifreunden genannt wird, einfach nur mit Katharina der Großen verwechselt! Was Merkel betrifft: Als sie damals als Oppositionsführerin, die dunkle Höhle suchend, vor Bush auf den Knien rutschte, hielt ich das für einen Tiefpunkt an deutscher Unterwürfigkeit. Dann kam der Freibrief für Israels Militäraktionen in der Knesset und nun das: Merkel schafft den neuen Superlativ! Zitat SPON: ...Adenauer war im Jahr 1957 der bislang einzige deutsche Kanzler, der vor dem US-Kongress sprach. Er hatte allerdings in gesonderten Reden vor Repräsentantenhaus und Senat gesprochen, nicht aber auf einer protokollarisch höher eingestuften gemeinsamen Sitzung beider Häuser. Am Mittwoch und Donnerstag wird der neue Außenminister Guido Westerwelle zu seinem Antrittsbesuch in Washington erwartet. (Zitatende) Wenn Merkel also Adenauer toppte, wegen der gemeinsamen Sitzung, dann muss Westerwelle vom Dach des Kongressgebäudes an das amerikanische Volk sprechen, mindestens, sonst wird das nix mit Guido...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Zitate aus der Merkel-Rede

Zitate starten: Klicken Sie auf den Pfeil


Vote
Merkel vor dem US-Kongress

Kanzlerin Merkel hat den Klimawandel als Bewährungsprobe des 21. Jahrhunderts beschworen. Kann ihre Rede vor dem US-Kongress den stockenden Kopenhagen-Prozess beleben?

So funktioniert US-Politik
Die Macht des Präsidenten
Welche Rolle hat der Präsident genau?
Was macht der Vizepräsident ?
Was versteht man unter dem Weißen Haus ?
Was beinhaltet die State of the Union Address ?
Was ist das Plum Book ?
Der Präsident frühzeitig gefeuert - geht das?
Was bedeutet Impeachment ?
Parteien und Institutionen
Welche Funktionen haben Senat und Repräsentantenhaus ?
Was sind die Demokraten ?
Was sind die Republikaner ?
Was sind Concurrent Resolutions ?
Das Wahlsystem
Wie wird in den USA ein neuer Präsident gewählt?
Was sind Swing States ?
Was sind Wahlmänner , und was ist ihre Aufgabe?
Wie funktioniert das Electoral College , das Wahlmännergremium?
Der Wahlkampf
Wie wichtig sind die TV-Debatten ?
Welche Rolle haben die Primaries und Caucuses ?
Welche Rolle haben die großen Parteitage , die National Conventions?


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: