Russland Kreml-Kritiker Nawalny festgenommen

Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny ist nach eigenen Angaben von der Polizei in Moskau festgenommen worden. Das teilte er auf Twitter mit.

Alexej Nawalny
DPA

Alexej Nawalny


Kreml-Kritiker Alexej Nawalny ist in Moskau festgenommen worden. "Man hat mich im Eingang meines Hauses festgenommen. Sie bringen mich für 'Erläuterungen' irgendwo hin", schrieb Nawalny auf Twitter. Er wollte eigentlich zu einer Wahlveranstaltung in die Stadt Nischni Nowgorod reisen.

Als Grund für das Vorgehen nannte ein Sprecher des Innenministeriums eine nicht genehmigte Demonstration in der russischen Provinz. Nawalnys Anwalt Wadim Kobsew bestätigte der Agentur Tass ebenfalls die Festnahme.

Nawalny, der 2018 bei der Präsidentenwahl antreten möchte, hatte im März und im Juni landesweite Demonstrationen gegen die Regierung und Korruption organisiert. Es waren die größten Proteste seit Jahren. Für die Aktionen war er im Juni festgenommenund dann verurteilt worden. Nach 25 Tagen durfte er das Gefängnis wieder verlassen. Insgesamt hatten die russischen Behörden fast 2000 Menschen verhaftet, die meisten von ihnen in Moskau und Sankt Petersburg.

Die Wahlkommission hatte die Kandidatur des 41-Jährigen für die Präsidentschaftswahlen zurückgewiesen, da er eine fünfjährige Bewährungsstrafe wegen Veruntreuung gehabt habe. Anfang Februar wurde er in einem neu aufgerollten Prozess abermals zu fünf Jahren Haft auf Bewährung wegen Veruntreuung verurteilt.

mho/AFP/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.