Rücktritt von Amber Rudd Sajid Javid wird britischer Innenminister

Großbritannien bekommt einen neuen Innenminister: Sajid Javid tritt die Nachfolge von Amber Rudd an, die nach einem Skandal um karibische Einwanderer zurückgetreten war.

Sajid Javid
AFP

Sajid Javid


Früher war er Manager der Deutschen Bank, jetzt kümmert er sich in Großbritannien um Polizei, Einwanderung und Abschiebungen: Sajid Javid, 48, wurde am Montag in London zum neuen britischen Innenminister ernannt.

Der konservative Politiker folgt damit auf Amber Rudd, die am späten Sonntagabend wegen des "Windrush"-Skandals um Einwanderer aus der Karibik zurückgetreten war. Bei ihnen handelt es sich um Bürger, die noch während der Kolonialzeit als Kinder mit ihren Eltern nach Großbritannien gekommen waren.

Weil bei einigen der Status trotz eines jahrzehntelangen Lebens im Land ungeklärt war, wurden sie von der Regierung von Theresa May mit Abschiebung bedroht.

Javid wurde in der englischen Stadt Rochdale als Sohn pakistanischstämmiger Eltern geboren. Kurz nach seinem Studium ging er Anfang der Neunzigerjahre als Banker nach New York. Ab 2000 arbeitete er für die Deutsche Bank, unter anderem in London und später in Singapur.

2009 verließ er die Deutsche Bank, um sich einer politischen Karriere zu widmen. Der konservativen Partei war er schon während des Studiums beigetreten. Ab 2010 saß er für die Tories im Unterhaus, in den Regierungen von David Cameron und Theresa May bekleidete er unterschiedliche Ministerposten, zuletzt war er zuständig für Wohnungsbau und Regionalentwicklung.

Der Rücktritt von Amber Rudd steht in einer Reihe für May unangenehmer Ministerrücktritte in relativ kurzer Zeit: Verteidigungsminister Michael Fallon und Vizeregierungschef Damian Green hatten nach Belästigungsvorwürfen ihre Posten aufgegeben. Entwicklungshilfeministerin Priti Patel trat zurück, weil sie sich ohne Absprache im Israel-Urlaub mit Ministerpräsident Benjamin Netanjahu getroffen hatte.

Nur ein Rücktritt war nicht von einem Skandal ausgelöst worden: Der britische Nordirland-Minister James Brokenshire gab sein Amt aus gesundheitlichen Gründen ab.

Im Video: Innenministerin Amber Rudd tritt zurück

REUTERS

cht/AP/Reuters/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.