Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Saudi-Arabien: Menschenrechtsaktivistin Samar Badawi wieder frei

Einen Tag nach ihrer Festnahme ist die Schwester des Bloggers Raif Badawi aus der Haft entlassen worden. Die saudi-arabische Botschaft in Berlin bestreitet den Vorfall.

Die Inhaftierung des saudi-arabischen Bloggers Raif Badawi erregt seit Längerem Aufsehen. Jetzt traf es auch seine Schwester: Samar Badawi war am Dienstag in Dschidda festgenommen worden. Nun ist die Menschenrechtsaktivistin offenbar wieder auf freiem Fuß. Das berichtet unter anderem die Organisation Zentrum für Menschenrechte.

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International in Saudi-Arabien hatte am Dienstag unter Berufung auf einheimische Aktivisten mitgeteilt, die Menschenrechtlerin sei in Dschidda zunächst in Polizeigewahrsam genommen und später in ein Gefängnis gebracht worden. Sie sollte demnach am Mittwoch vor dem Staatsanwalt erscheinen. Bei ihrer Festnahme sei ihre zwei Jahre alte Tochter bei ihr gewesen.

Badawi war offenbar im Zusammenhang mit der Arbeit ihres Ex-Mannes Walid Abu al-Chair festgehalten worden. Sie soll den Blog des Menschenrechtsaktivisten während seiner Haftzeit weitergeführt haben. Ihr Ex-Mann, der als Anwalt auch Raif Badawi vertrat, sitzt derzeit eine 15-jährige Gefängnisstrafe ab. Aktivisten berichten jedoch, dass andere Vertraute Chairs die Internetseite betreiben. Samar Badawi wurde darum wieder freigelassen.

Die Botschaft Saudi-Arabiens in Deutschland hat derweil die Festnahme dementiert. Sie habe "einen Termin bei der Staatsanwaltschaft zu einem Informationsgespräch wahrgenommen und unmittelbar nach dem Gespräch die Staatsanwaltschaft wieder verlassen", teilte die Vertretung in Berlin mit.

Amnesty International nannte die Festnahme gestern einen "alarmierenden Rückschlag für die Menschenrechte in Saudi-Arabien". Der Schritt zeige, wie weit das Königreich gehe, um die Verteidiger von Menschenrechten einzuschüchtern.

mtr/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
msvanessacheng 13.01.2016
Die Saudis haben noch nicht geschnallt, dass man eine Internetseite nicht schliessen und nicht totkriegen kann. Mit solchen Aktionen erreichen sie genau das Gegenteil. Jetzt weiss sogar ich von diesem Blog Bescheid. Ohne die Verhaftung der Araberin wäre ich nie im Leben darauf gekommen!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH





SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: