Anleitung für Gleichberechtigung Schweden veröffentlicht Handbuch für feministische Außenpolitik

Es ist quasi eine Anleitung für Gleichberechtigung: Schwedens Außenministerium hat ein Handbuch für feministische Außenpolitik veröffentlicht. Auf den rund hundert Seiten geht es aber nicht nur um Frauen.

Margot Wallström mit Frank-Walter Steinmeier
DPA

Margot Wallström mit Frank-Walter Steinmeier


Schwedens Außenministerium hat ein Handbuch für feministische Außenpolitik veröffentlicht. Der rund 100 Seiten lange Leitfaden enthält "Methoden und Erfahrungen" zum Thema Gleichberechtigung und soll zur Orientierung dienen, heißt es auf der Internetseite der Regierung in Stockholm.

Feministische Außenpolitik zielt darauf ab, weltweit Gleichheit zwischen den Geschlechtern herzustellen und Mädchen und Frauen zu ihren Grundrechten zu verhelfen. Diese spezielle Außenpolitik betreibt Schweden seit 2014 - und war damit das nach eigenen Angaben erste Land mit einem solchen politischen Auftrag.

In dem Handbuch beschreibt die schwedische Mitte-links-Regierung ihre Erfahrungen in dem Bereich. Themen sind etwa der Kampf gegen sexuelle Gewalt oder die politische Teilhabe von Frauen. Geschlechtergleichheit sei "essenziell zum Erreichen sämtlicher Ziele der Regierung wie Frieden und Sicherheit", heißt es in dem Leitfaden.

Außenministerin Margot Wallström verwies bei der Vorstellung des Handbuchs auf erste Erfolge der feministischen Außenpolitik. So sei etwa 2016 die Gleichheit von Männern und Frauen in das kolumbianische Friedensabkommen aufgenommen worden.

Auch im eigenen Ministerium kann Wallström Erfolge vorweisen: 2016 waren vier von zehn schwedischen Botschaftern Frauen, vor zwei Jahrzehnten waren nur zehn Prozent aller Botschafter Frauen.

kmy/AFP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.