Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Serbischer Minister nach Entgleisung abgesetzt: "Ich liebe Journalistinnen, die so leicht auf die Knie gehen"

Politiker Gasic: Vom Parlament mit großer Mehrheit geschasst Zur Großansicht
REUTERS

Politiker Gasic: Vom Parlament mit großer Mehrheit geschasst

Ein Satz reichte, um die politische Karriere von Bratislav Gasic zu beenden - aber dieser Satz hatte es auch in sich. Nach seinem Ausfall gegenüber einer Journalistin wurde der serbische Minister nun gefeuert.

Zwei Monate ist seine sexistische Bemerkung über eine Journalistin her - nun hat der unflätige Spruch Serbiens Verteidigungsminister Bratislav Gasic den Job gekostet. Das Parlament in Belgrad stimmte am Freitag einstimmig für die Entlassung des engen Vertrauten von Regierungschef Aleksandar Vucic.

Gasic hatte Anfang Dezember eine Pressekonferenz gegeben, bei der sich eine Journalistin des Fernsehsenders B92 vor ihm hingekniet hatte, um den Kameraleuten nicht im Weg zu stehen. "Ich liebe diese Journalistinnen, die so leicht auf die Knie gehen", sagte Gasic daraufhin. Die Bemerkung sorgte bei Oppositionspolitikern, Journalistenverbänden und Frauenrechtsgruppen für große Empörung. Über Wochen hatte es immer wieder Proteste gegeben.

Regierungschef Vucic forderte Gasic schließlich zum Rücktritt auf. Gasic könne nach dem Vorfall "nicht länger Verteidigungsminister bleiben", sagte er. Seine Äußerung sei "eine Beleidigung für alle Frauen in Serbien". 195 von 250 Abgeordneten teilten diese Einschätzung und sprachen sich für einen Rauswurf aus.

Gasic war seit April 2014 Verteidigungsminister. Vorher war der 48-Jährige Bürgermeister der Stadt Krusevac. Er fungiert bisher auch als stellvertretender Vorsitzender der Regierungspartei SNS. Seinen Ministerposten übernimmt kommissarisch der Leiter des Finanzressorts, Dusan Vujovic. In Serbien sind für das Frühjahr aber ohnehin Parlamentswahlen angesetzt.

jok/AFP/Reuters

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fläche: 77.498 km²

Bevölkerung: 7,147 Mio.

Hauptstadt: Belgrad

Staatsoberhaupt:
Tomislav Nikolic

Regierungschef: Aleksandar Vucic

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Balkan-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: