Gericht in Kairo Sieben Christen in Ägypten zum Tode verurteilt

Sie sollen an dem Schmähfilm "Die Unschuld der Muslime" beteiligt gewesen sein: Ein ägyptisches Gericht in der Hauptstadt Kairo hat sieben Christen in Abwesenheit zum Tode verurteilt. Ihnen wird Beleidigung des Islam und des Propheten Mohammed vorgeworfen.


Kairo - Wegen ihrer Beteiligung an einem Schmähfilm über den Propheten Mohammed hat ein ägyptisches Gericht sieben Christen in Abwesenheit zum Tode verurteilt. Die Angeklagten hätten den Islam beleidigt, indem sie sich an der Herstellung und Vertreibung des Films beteiligt hätten, sagte der Kairoer Richter Saif al-Nasr Soliman.

Der amateurhaft gemachte und in den USA hergestellte Film "Die Unschuld der Muslime" war im September im Internet aufgetaucht. In zahlreichen Ländern kam es deswegen zu gewaltsamen Protesten gegen Einrichtungen der USA und anderer Länder des Westens. Im Sudan wurde die deutsche Botschaft gestürmt.

Der Produzent des Schmähvideos wurde von einem US-Gericht kürzlich zu zwölf Monaten Haft verurteilt. Der 55-Jährige hatte gegen vier von acht Bewährungsauflagen verstoßen. Seine Verstöße hatten aber den Angaben zufolge nichts mit seinem umstrittenen Film zu tun.

hen/Reuters

Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 135 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Gluehweintrinker 28.11.2012
1. Was ist denn DAS für eine Demokratie?
Lächerlich! Meine Güte, Ägypter, macht Euch doch nicht lächerlich. So etwas würde ich von Saudi-Arabien erwarten, aber doch nicht von einem Land, das sich Demokratie auf die Fahne geschrieben hat. Wer einen starken Glauben hat (und das hört man von Muslimen ja ständig), der steht doch über solchem Schwachsinn!
pepper_pike 28.11.2012
2.
Zitat von sysopAPSie sollen an dem Schmähfilm "Die Unschuld der Muslime" beteiligt gewesen sein: Ein ägyptisches Gericht in der Hauptstadt Kairo hat sieben Christen zum Tode verurteilt. Ihnen wird Beleidigung des Islam und des Propheten Mohammed vorgeworfen. Sieben Christen in Ägypten zum Tode verurteilt - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/politik/ausland/sieben-christen-in-aegypten-zum-tode-verurteilt-a-869787.html)
Mursi ist schlimmer als Mubarak, Mubarak hat Demokraten und Nichtdemokraten unterdrückt, Mursi unterdrückt nur noch Demokraten. Ich hoffe dass sich die Ägypter dieses religiösen Fanatikers auf die brutale Weise entledigen, falls er keine Neuwahlen ausruft.
weinblatt 28.11.2012
3. Nach dem arabischen Frühling ...
... nun also der arabische Winter.
menschzweiterklasse 28.11.2012
4. Arabischer Frühling
Wenn ich an Feierei der zukünftigen Demokratie Ägypten denke, die hier abgezogen wurde, wird mir schlecht.
Stauxx 28.11.2012
5. Pussys
Ich erinnere mich, was für ein Proteststurm in den westlichen Medien losbrach, als wegen der Beleidigung sowohl des christlichen Gottes wie des Herrn Putin 3 rotzige Gören in Russland zu 2 Jahren Haft verurteilt wurden. Wenn 7 Christen wegen eines ähnlichen Schuldvorwurfes in Ägypten zum Tode verurteilt wird, weht ein mildes Lüftchen. Denn Ägypten hatte ja den "arabischen Frühling", obwohl die arabische Halbinsel ganz woanders ist. Und das lässt dann Doppelmoral zu.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.