Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Solidarität mit krebskrankem Kind: George Bush senior rasiert sich Glatze

Solidaritätsrasur von George Bush: Haare ab für Patrick Fotos
AP/Office of George Bush

Als er vom Schicksal des zweijährigen Patrick erfuhr, zögerte George Bush nicht lange: Der 89-jährige Ex-Präsident der USA hat sich den Kopf kahl rasieren lassen - als Geste der Solidarität für den kranken Sohn eines Sicherheitsbeamten.

Washington - Der ehemalige US-Präsident George H. W. Bush hat sich aus Solidarität mit einem krebskranken Kind eine Glatze rasiert. Der 89-Jährige wolle damit einen an Leukämie erkrankten Jungen unterstützen, wie verschiedene US-Medien melden.

Der zwei Jahre alte Patrick, dem Bush die Aktion widmete, ist Sohn eines Secret-Service-Agenten. Den Nachnamen hält das Bush-Büro auf Wunsch der Familie zurück. Als Folge der Behandlung sind dem Kind die Haare ausgefallen. Bush posierte mit seinem Sicherheitsteam in seiner Sommerresidenz in Kennebunkport, Maine, für Fotos. Alle Männer in der Gruppe hatten sich vorher den Kopf rasiert.

Für den Ex-Präsidenten hat der Fall einen persönlichen Hintergrund: George Bush senior und seine Frau Barbara hatten ihr zweites Kind im Oktober 1953 verloren. Pauline, genannt Robin, war im Alter von vier Jahren an den Folgen einer Leukämieerkrankung verstorben. Bush war von 1989 bis 1993 Präsident der Vereinigten Staaten.

jok/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 30 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. optional
denkpanzer 25.07.2013
Eine schöne Geste.
2. Sympatihsch
spasssbremse 25.07.2013
Normalerweise bin ich ja kein Anhaenger des Bush-Clans, aber diese Aktion finde ich gut! Es kann nichts Schlimmeres geben als seine eigenen kleinen Kinder totkrank zu sehen!
3. also doch ein "gutmensch" -
viceman 25.07.2013
Zitat von sysopAP/Office of George BushAls er vom Schicksal des zweijährigen Patrick erfuhr, zögerte George Bush nicht lange: Der 89-jährige Ex-Präsident der USA hat sich den Kopf kahl rasieren lassen - als Geste der Solidarität für den kranken Sohn eines Sicherheitsbeamten. http://www.spiegel.de/politik/ausland/solidaritaet-mit-krankem-kind-george-bush-senior-rasiert-sich-glatze-a-912981.html
und das nimmt spon in die rubrik "politik"... - naja
4. ...
champagnero 25.07.2013
Und das ist die Hauptmeldung im Bereich Politik??
5. Respekt
FeuerEngel 25.07.2013
Eine ziemlich coole & respektable Aktion zum Thema "Solidarität" ... Respekt !
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fläche: 9.833.517 km²

Bevölkerung: 318,857 Mio.

Hauptstadt: Washington, D.C.

Staats- und Regierungschef: Barack Obama

Vizepräsident: Joseph R. Biden

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | USA-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: