SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

11. September 2018, 15:00 Uhr

Rebellen in Idlib

Jeder gegen jeden - und alle gegen Assad

Von

Die syrische und die russische Luftwaffe bomben Idlib sturmreif. Ihnen entgegen stellen sich mehrere Rebellenbündnisse, die selbst untereinander verfeindet sind. So sehen die Machtverhältnisse aus.

Es wirkte fast wie ein letztes Aufbäumen der Zivilgesellschaft in Syrien: Tausende Menschen versammelten sich am Freitagnachmittag in der Provinzhauptstadt und anderen Orten der Provinz Idlib, um gegen die bevorstehende Militäroffensive des syrischen Regimes zu protestieren. Sie schwenkten die grün-weiß-schwarze Flagge der Opposition und reckten Banner in die Luft mit Slogans wie: "Ich bin ein Bürger Idlibs, und ich habe das Recht, in Würde zu leben."

Die Bilder weckten Erinnerungen an die ersten Monate des Aufstands gegen Diktator Baschar al-Assad, als landesweit Zehntausende Syrer gegen das Regime auf die Straßen gingen. Nun schicken sich die Regierungstruppen an, mit Idlib die letzte große Hochburg der Opposition zurückzuerobern.

Aufseiten der Rebellen versuchen mehrere Milizenbündnisse, genau das zu verhindern. All diese Allianzen sind dem islamistischen Spektrum zuzurechnen - und all diese Allianzen sind untereinander verfeindet. Der Überblick über die wichtigsten Gruppen:

Aufseiten des syrischen Regimes kämpfen in Idlib nicht nur Regierungstruppen, russische Luftwaffe und iranische Milizen, sondern auch kurdische Kämpfer. Sie gehören eigentlich den "Syrischen Demokratischen Kräften" an, die von den USA und ihren Verbündeten trainiert und ausgerüstet wurden, im die Terrororganisation "Islamischer Staat" aus dem Nordosten Syriens zu vertreiben.

Dieses Ziel haben die Kurden erreicht, nun wollen sie Vergeltung für Afrin. Anfang des Jahres hatte die türkische Armee zusammen mit syrisch-arabischen Milizen die kurdischen Kämpfer aus dem Gebiet vertrieben, das an Idlib grenzt. Das Kalkül der Kurden ist nun: Wenn sie Assad helfen, Idlib zurückzuerobern, könnte er ihnen helfen, Afrin zurückzugewinnen.

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH