Angebliche Rebellen-Gräueltat: Regimenaher Sender veröffentlichte Enthauptungsvideo

Ist es grausame Propaganda, ein Fake? Im Internet zirkuliert ein erschütterndes Video: In Syrien sollen Rebellen einen zehnjährigen Jungen dazu gebracht haben, einen gefangenen Assad-Offizier zu enthaupten. Die Quelle der Veröffentlichung ist jedoch dubios.

Homs - Die Aufnahmen sind wackelig und teils unscharf - doch was zu sehen ist, fordert vom Betrachter starke Nerven. Ein am Montag im Internet verbreitetes Video soll angeblich eine Gräueltat der syrischen Rebellen im Bild festhalten. Gefilmt wird unter anderem ein Junge, der mit einem Schwert auf den Nacken eines gefesselten Gefangenen einschlägt. Dabei feuern ihn zahlreiche Männer an. Später ist der abgetrennte Kopf des Opfers zu erkennen.

Zeigen die Aufnahmen Rebellen, die einen Offizier grausam töten lassen und diese Tat filmen, um andere Assad-Militärs einzuschüchtern? Es ist auch möglich, dass die Aufnahmen von Assad-Anhängern gemacht wurden, um die Rebellen zu diskreditieren. In dem Dauerkonflikt werfen sich beide Seiten immer wieder Gräueltaten vor und streuen zu Propagandazwecken Falschinformationen.

Um die Frage etwa, wer für das Massaker in Hula verantwortlich ist, das in dem Video erwähnt wird, wurde monatelang gestritten. Mehr als hundert Zivilisten, darunter Frauen und Kinder, wurden in der Ortschaft umgebracht. Teils starben sie durch Artillerie-Beschuss, teils wurden sie hingerichtet mit Messern und Gewehren. Eine Uno-Untersuchungskommission ergab, dass Anhänger von Baschar al-Assad die Tat verübt hatten. Auch ein SPIEGEL-Reporter kam vor Ort zu diesem Schluss.

Kinder werden für Propaganda missbraucht

Wer die Täter in dem Video sind, lässt sich nicht sagen. Auch nicht, ob die abgebildeten Taten tatsächlich authentisch sind. Offensichtlich ist nur, dass der Krieg in Syrien inzwischen derart brutal geführt wird, dass man nicht davor zurückschreckt, Kinder für solche Schauerszenen zu instrumentalisieren.

Das Video wurde von dem syrischen Radiosender Sham FM veröffentlicht. Der Sender verbreitete es auf seiner Facebook-Seite und seinem YouTube-Kanal. Sham FM gilt als regimetreu. Als offizieller Sender in Syrien, hält er sich in seiner Berichterstattung genau an die Sprachregelung von Baschar al-Assad. Kämpfe zwischen Rebellen und dem Militär werden da regelmäßig zu "Operationen gegen Terroristen". Zuletzt berichtete Sham FM Assads Sprecher Dschihad Makdissi habe sich für einen dreitägigen unbezahlten Urlaub außer Landes begeben. Makdissi ist allerdings seit einer Woche nicht mehr aufgetaucht.

Zweite Leiche in Video zu sehen

In dem Video wird auch die Leiche eines zweiten enthaupteten Mannes gezeigt, wobei unklar bleibt, ob dieser ebenfalls von dem Kind getötet wurde. Bei den Toten soll es sich nach Informationen aus Oppositionskreisen um entführte Offiziere handeln.

Angeblich sollen die Gefangenen zu einer Gruppe von insgesamt zehn Offizieren gehören, die der religiösen Minderheit der Alawiten angehören und von Rebellen in Homs entführt wurden. Zwei von ihnen sollen später gegen Lösegeld wieder freigelassen worden sein. Sechs von ihnen befinden sich angeblich noch in Gefangenschaft. Präsident Baschar al-Assad und viele Kommandeure in Armee und Geheimdienst sind Alawiten. Die Mehrheit der Syrer ist sunnitischen Glaubens.

jok/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 58 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. ??
Ochlokratie 10.12.2012
ich verstehe.. die propagandavideos der regimegegner sind gut und immer wahr und werden uns auch so verkauft. die videos des regimes hingegen hinterfragt man ausgiebig, weil nicht sein kann, was nicht sein darf! wer sich etwas näher mit den greueltaten der anhänger des arabischen frühlings befasst hat, weiss dass genau diese taten absolut in typisch für die rebellen sind, die zu einem beachtlichen teil aus islamisten bestehen.
2. Das glaub ich nicht
karlomari 10.12.2012
Zitat von sysopIst es grausame Propaganda, ein Fake? Im Internet zirkuliert ein erschütterndes Video: In Syrien sollen Rebellen einen zehnjährigen Jungen dazu gebracht haben, einen gefangenen Assad-Offizier zu enthaupten. Die Quelle der Veröffentlichung ist jedoch dubios. Syrien: Regimenaher Sender veröffentlichte Enthauptungsvideo - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-regimenaher-sender-veroeffentlichte-enthauptungsvideo-a-872106.html)
Das steht so nicht in der DPA Meldung. Bitte nicht die Texte einfach umschreiben. So verliert Spon ihre letzte Glaubwürdigkeit. Der Stern berichtigt auch nicht seinen Artikel auf Geheiß des leitenden Redakteurs. Video über Gräueltaten in Syrien: Kind soll syrischen Offizier enthauptet haben - Politik | STERN.DE (http://www.stern.de/politik/ausland/video-ueber-graeueltaten-in-syrien-kind-soll-syrischen-offizier-enthauptet-haben-1939960.html)
3. In der Einschätzung, ob dieses...
Schroekel 10.12.2012
Zitat von sysopIst es grausame Propaganda, ein Fake? Im Internet zirkuliert ein erschütterndes Video: In Syrien sollen Rebellen einen zehnjährigen Jungen dazu gebracht haben, einen gefangenen Assad-Offizier zu enthaupten. Die Quelle der Veröffentlichung ist jedoch dubios. Syrien: Regimenaher Sender veröffentlichte Enthauptungsvideo - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-regimenaher-sender-veroeffentlichte-enthauptungsvideo-a-872106.html)
...grauenhafte tun und das entsprechende video echt oder nicht ist, sollte man erstens die frage stellen und beantworten, wem dieses video nutzt und zweitens von wem es veröffentlicht wurde. Ist beides deckungsgleich, ist die wahrscheinlichkeit groß, dass dijenigen dahinter stehen, die es veröffentlicht haben bzw. in deren Interesse es ist. An der ganzen Sache kann man jedoch weiterhin deutlichst sehen, dass die Agenda des Assad Clans einem grausamen Ende entgegengeht.
4.
dschiseskreist 10.12.2012
Ich glaub beim Thema Syrien nichts mehr! Auch nicht wenn ein Spiegelreporter es "genauso einschätzt"! Es ist nicht mehr möglich sich ein unbefangenes Bild der Lage zu machen!
5. dubios?
zukunft007 10.12.2012
Zitat von sysopIst es grausame Propaganda, ein Fake? Im Internet zirkuliert ein erschütterndes Video: In Syrien sollen Rebellen einen zehnjährigen Jungen dazu gebracht haben, einen gefangenen Assad-Offizier zu enthaupten. Die Quelle der Veröffentlichung ist jedoch dubios. Syrien: Regimenaher Sender veröffentlichte Enthauptungsvideo - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-regimenaher-sender-veroeffentlichte-enthauptungsvideo-a-872106.html)
es dürfte doch wohl nicht der Wahrheit entsprechen,daß SPon solche Videos bisher nicht gesehen hat. Die liebevoll genannten "Rebellen" laden diese doch schon seit längerer Zeit hoch. Warum wird da immer weggeschaut? Die Farouk-Brigaden waren doch auch mal Thema,wenn auch schnell wieder in Vergessenheit geraten Syriens Rebellen lassen gefangene Soldaten in Bab Amr hinrichten - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/politik/ausland/syriens-rebellen-lassen-gefangene-soldaten-in-bab-amr-hinrichten-a-823382.html)
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Ausland
RSS
alles zum Thema Bürgerkrieg in Syrien
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 58 Kommentare

Bevölkerung: 22,505 Mio.

Hauptstadt: Damaskus

Staatsoberhaupt:
Baschar al-Assad

Regierungschef: Wail al-Halki

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon | Syrien-Reiseseite