Tagesvorschau: Was Donnerstag wichtig wird

Cameron gegen den Rest Europas

Politiker Merkel (von hinten zu sehen), Cameron: Scheitern nicht ausgeschlossen Zur Großansicht
REUTERS

Politiker Merkel (von hinten zu sehen), Cameron: Scheitern nicht ausgeschlossen

In Brüssel beraten die 27 EU-Regierungschefs über die langfristige Finanzplanung der Union. Dass die Debatte nicht einvernehmlich verlaufen wird, ist schon jetzt klar. Die Empfängerländer fordern eine Erhöhung des Budgets, die Geber wollen das nicht mitmachen. Allen voran der britische Premier David Cameron: Er droht mit einem Veto. Kanzlerin Angela Merkel hat bereits im Bundestag angekündigt, dass sie ein Scheitern des Gipfels nicht ausschließt. "Notfalls", sagte sie, "müssen wir uns noch einmal treffen Anfang nächsten Jahres". SPIEGEL-ONLINE-Reporter Carsten Volkery berichtet aus Brüssel.


Waffenstillstand zwischen Israel und Hamas: Hält er?

Anschlagsort in Tel Aviv: Doch dann gab es überraschend einen Waffenstillstand Zur Großansicht
REUTERS

Anschlagsort in Tel Aviv: Doch dann gab es überraschend einen Waffenstillstand

Waffenstillstand in Gaza - den vereinbarten Israel und die Hamas am Mittwochabend. Aber halten sich die Konfliktparteien daran? Unsere Korrespondentinnen Raniah Salloum und Ulrike Putz berichten aus der Region und analysieren die Lage.


Wer hat an der Tür gedreht?

Eon-Gebäude: Wackelige Beweislage Zur Großansicht
dapd

Eon-Gebäude: Wackelige Beweislage

Der Fall zählt zu den bizarrsten in der jüngeren Wirtschaftsgeschichte: 2008 hatte die EU-Kommission eine Geldbuße in Höhe von 38 Millionen Euro gegen den Energiekonzern Eon verhängt. Grund: Ein Siegel, mit dem EU-Kartellbeamte nach einer Razzia ein Eon-Büro mit beschlagnahmten Dokumenten versperrt hatten, war gebrochen worden. Eon will nicht zahlen und behauptet, das Siegel sei von Anfang an überaltert gewesen, weitere Schäden seien durch Möbelrücken im Nachbarraum verursacht worden. Am Donnerstag fällt der Europäische Gerichtshof sein Urteil. Geschmunzelt werden darf auf jeden Fall.


Bangen ums Weiterkommen

Gladbach-Trainer Favre: Hoffen auf Sieg gegen Limassol Zur Großansicht
DPA

Gladbach-Trainer Favre: Hoffen auf Sieg gegen Limassol

Die deutschen Fußball-Clubs gehen am Abend mit unterschiedlichen Voraussetzungen in ihre Europa-League-Partien: Während Leverkusen und Hannover bereits als Teilnehmer der K.o.-Runde feststehen, müssen Mönchengladbach und Stuttgart weiter um ihr Weiterkommen zittern und sind zudem auf Schützenhilfe angewiesen. Gladbach muss im Heimspiel gegen AEL Limassol gewinnen, Fenerbahce Istanbul bei Olympique Marseille siegen - dann wäre die Borussia weiter. Mit einem Erfolg bei Steaua Bukarest könnte Stuttgart in die nächste Runde einziehen - allerdings nur, wenn Molde und Kopenhagen unentschieden spielen. Verfolgen Sie die Partien in unserem Liveticker.

Provinz-Hipster im SPIEGEL-Haus

Sizarr: Die Pop-Welt ruft Zur Großansicht
Sony Music/ Erik Weiss

Sizarr: Die Pop-Welt ruft

Aus der deutschen Provinz in die weite Welt: Das Pfälzer Trio Sizarr wird von deutschen und britischen Medien als neue Elektropop-Sensation gehandelt. Vor ihrer ausgedehnten Tour durch unterschiedliche Länder machen die drei jungen Männer am Donnerstag auf Einladung vom kulturSPIEGEL im SPIEGEL-TV-Studio Halt. SPIEGEL ONLINE überträgt die Session ab 20 Uhr im Livestream.


Wie es um die Zeitung steht - gedruckter Journalismus in Gefahr?

Erst die "Frankfurter Rundschau", nun die "Financial Times Deutschland": Zwei überregionale Tageszeitungen fallen binnen kurzer Zeit dem Medienwandel zum Opfer. Warum haben es Zeitungen eigentlich nicht geschafft, den Online-Journalismus für sich zu erobern? Dies und andere Fragen rund um die gute, alte und seriöse Zeitung beschäftigen nicht nur unseren Kolumnisten Wolfgang Münchau, sondern auch die Teilnehmer des Forums in der entsprechenden Debatte.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Ausland
RSS
alles zum Thema Tagesvorschau
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
  • Zur Startseite