Tel Aviv Unbekannter schießt in Bar um sich - zwei Tote

Bei einer Attacke auf eine Bar im Zentrum von Tel Aviv sind mindestens zwei Menschen getötet und mehrere verletzt worden. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Die Polizei sichert den Tatort im Zentrum von Tel Aviv
REUTERS

Die Polizei sichert den Tatort im Zentrum von Tel Aviv


Die Lage in Israel ist angespannt. Immer wieder gab es zuletzt Attacken radikaler Palästinenser. Nun sorgt ein tödlicher Angriff in einer Bar in Tel Aviv für Entsetzen. Ob auch dahinter ein politisch motivierter Anschlag steckt, ist allerdings unklar.

Wie die Polizei mitteilte, habe ein Unbekannter am Freitag in der Bar im Zentrum der Stadt das Feuer eröffnet und zwei Menschen getötet sowie mindestens fünf weitere verletzt. Zeugen erzählten laut der Nachrichtenseite "Times of Israel" von rund zehn Schüssen, die abgefeuert worden seien.

Die Inhaberin eines benachbarten Friseursalons, Osnat David, sagte, sie habe Schüsse, Schreie und weinende Menschen gehört. "Meine Kunden und ich haben uns in der Vorratskammer versteckt und waren still", sagte die Friseurin am Telefon. "Wir hatten nicht mal Zeit, den Laden zu schließen. Wir haben uns auf den Boden gelegt, damit der Terrorist uns nicht sieht. Das alles dauerte 20 Minuten. Wir haben gezittert, wir haben uns aneinandergeklammert."

Bürgermeister Ron Chuldai sagte, der Hintergrund der Tat sei noch unklar, aber man gehe von einem Terroranschlag aus. In einer Großfahndung sucht die Polizei nach dem flüchtigen Täter.

Bei der jüngsten Gewaltwelle in Israel und den Palästinensischen Autonomiegebieten sind seit Anfang Oktober mehr als 20 Israelis und mehr als 140 Palästinenser getötet worden.

stk/AFP/AP/Reuters/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.