Telefonprotokoll "Vergiss nicht, für mich zu beten!"

Eine Stunde vor der Explosion in Djerba hörten deutsche Behörden ein Telefongespräch ab. Der Mülheimer Michael Christian G. wurde aus Djerba angerufen. Deutsche Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei dem Anrufer um den Selbstmord-Attentäter Nizar Ben Mohammed Nawar handelt.


Explosion auf Djerba: Ausschnitt aus einem Amateurvideo
DDP

Explosion auf Djerba: Ausschnitt aus einem Amateurvideo

Kurz nach sieben Uhr bei Michael Christian G. in Mülheim an der Ruhr. Anruf aus Djerba:

Nawar: Weißt du, wer ich bin?

G.: Nein.

Nawar: Ich bin Saif (heißt übersetzt das Schwert, vermutlich Kampfname, d. Red.)

G.: Wie geht es dir?

Nawar: Gut. Was macht die Familie?

G.: Alles in Ordnung.

Nawar: Vergiss nicht, für mich zu beten.

G.: Ja, wie geht es dir?

Nawar: Gut.

G.: Wo bist du? Hier?

Nawar: Nein, ich bin draußen. (Unverständliche Wortfetzen)

G.: Brauchst du was?

Nawar: Ich brauche nur Daawa (meint: Ich brauche nur das Einverständnis, den Befehl, d. Red.)

Quelle: Süddeutsche Zeitung



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.