Terror in Paris Hollande macht IS für Anschlagsserie verantwortlich

Die Anschläge in Paris sind von der Terrororganisation "Islamischer Staat" verübt worden. Das sagte Präsident François Hollande in einer Fernsehansprache. Er bezeichnete die Attentate als Kriegsakt.

Staatschef Hollande: "Anschläge einer terroristischen Armee"
DPA

Staatschef Hollande: "Anschläge einer terroristischen Armee"


Frankreichs Staatspräsident François Hollande hat die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) für die Anschlagsserie in Paris verantwortlich gemacht. Die Attentate am Freitagabend, bei denen mindestens 127 Menschen getötet wurden, seien ein Kriegsakt einer "terroristischen Armee, dem IS" gewesen. Die Anschläge seien "von außen" geplant und organisiert und mit Komplizen "im Inneren" verübt worden, sagte der Staatschef.

Am Montag werde er sich in einer Sondersitzung an den Kongress, also beide Kammern des französischen Parlaments wenden, kündigte Hollande an. Der Präsident rief eine dreitägige Staatstrauer aus. Er äußerte sich nach einer Sitzung seines Sicherheitskabinetts im Élysée-Palast in Paris. Daran nahmen neben den Ministern auch die ranghöchsten Vertreter der Sicherheitsbehörden teil.

Die Beteiligung von Mittätern in Frankreich sollten die Ermittlungen klären. "Alle Maßnahmen sind getroffen worden, um unsere Mitbürger und unser Staatsgebiet zu schützen", sagte Hollande.

Bislang hat sich der IS nicht zu der Terrorserie bekannt. Anhänger der Dschihadistenmiliz bejubelten die Anschläge aber in den sozialen Netzwerken.

Das Auswärtige Amt in Berlin hat noch keine Gewissheit, ob unter den Opfern der Terroranschläge auch Deutsche sind. Die offizielle Notfallnummer zur Suche nach Angehörigen in Paris lautet 0800 406 005.

Video: Mehr als 120 Tote bei Anschlägen in Paris

Terrorziele in Paris
Klicken Sie auf die Standorte für weitere Informationen.
Fotos: AP, AFP, dpa
1
Stade de France
2
Rue Alibert
3
Rue de la Fontaine au Roi
4
Konzertsaal Bataclan
5
Boulevard Voltaire
6
Rue de Charonne

syd/AFP/dpa

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.