Türkei Schüsse auf US-Botschaft in Ankara

Unbekannte haben in Ankara mehrere Schüsse auf die US-Botschaft abgegeben. Einige Kugeln schlugen in einem Wächterposten ein, verletzt wurde niemand.

US-Botschaft in Ankara
REUTERS

US-Botschaft in Ankara


Die US-Botschaft in der türkischen Hauptstadt Ankara ist am Montag beschossen worden. Das meldeten die Sender Habertürk und CNN Türk. Aus einem fahrenden Fahrzeug seien gegen 4 Uhr mehrere Schüsse auf die diplomatische Vertretung abgefeuert worden. Einige Kugeln seien in einem Wächterposten eingeschlagen, verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

Die Polizei habe eine Fahndung nach den Tätern eingeleitet, die in einem weißen Auto geflüchtet seien. Die Botschaft sollte in dieser Woche wegen des islamischen Eid-al-Adha-Festes geschlossen bleiben.

Die Beziehungen zwischen den Nato-Partnern Türkei und USA haben sich in jüngster Zeit weiter verschlechtert. Wegen des Vorgehens gegen den amerikanischen Pastor Andrew Brunson, den die Türkei wegen Terrorvorwürfen festhält, haben die USA Sanktionen verhängt. Der Konflikt hat den Kursverfall der türkischen Lira beschleunigt.

Die Botschaft in Ankara und das US-Konsulat in Istanbul wurden schon mehrmals von Militanten angegriffen. Zudem gingen zahlreiche Drohungen gegen die beiden diplomatischen Vertretungen ein.

cte/Reuters/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.