Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Kampfflugzeuge: USA verlegen "Warzenschweine" nach Deutschland

US-Flugzeug A-10 Thunderbolt: Panzerbrecher in der Nase Fotos
REUTERS/ U.S. Air Force

Diese Truppenbewegung dürfte in Moskau aufmerksam verfolgt werden: Die USA verlegen zwölf A-10-Kampfflugzeuge nach Deutschland - die besonders effektiv gegen Panzer vorgehen können.

Washington/Berlin - Die A-10-Thunderbolt ist ein altes Flugzeug, eigentlich will die Air Force die Maschinen gar nicht mehr im Dienst haben. Doch obwohl betagt, ist der Flieger vor allem im Kampf gegen Panzer und Bodeneinheiten höchst effektiv. Ein Dutzend wird nun noch Ende der Woche in Rheinland-Pfalz erwartet. Für mindestens ein halbes Jahr sollen die Flugzeuge auf der US-Basis in Spangdahlem stationiert werden.

Eine weitere Verlegung Richtung Osten ist durchaus in Planung, wie die US-Luftwaffe jüngst mitteilte. Und genau da wird es interessant. Denn Präsenz der "Warzenschweine", wie die A-10 wegen ihres wenig eleganten Aussehens und ihrer fast schon legendären Verlässlichkeit genannt werden, ist auch als Signal in Richtung Russland gedacht.

"Die Air Force verstärkt ihre Präsenz in Europa um unseren Partnern und Verbündeten zu zeigen, dass die Sicherheit Priorität hat", teilte Tom Jones, Vizekommandeur für die US-Luftwaffe in Europa und Afrika, mit. Damit meint er die Situation in der Ukraine. Zwar gibt es seit dem Minsker Gipfel vom Donnerstag wieder zarte Hoffnungen auf eine friedliche Entwicklung. Doch die Truppenstärke der Amerikaner wird trotzdem verstärkt.

Neben den zwölf Flugzeugen reist ein Begleittross von der Davis-Monthan-Luftwaffenbasis in die deutsche Provinz. Mehr als 300 Soldaten, Techniker und anderes Personal kommen ebenfalls nach Spangdahlem. Von dort waren im Mai insgesamt 21 Flugzeuge des Typs A-10 Thunderbolt abgezogen worden. Einige von ihnen wurden zuletzt im Kampf gegen den "Islamischen Staat" in Syrien und dem Irak eingesetzt. Die US-Luftwaffe hatte im Januar mitgeteilt, dass rund zehn Prozent der Attacken auf die Islamisten von A-10-Flugzeugen durchgeführt wurden.

Massive Kanone in der Nase

Das "Warzenschwein" wurde in den Siebzigerjahren entwickelt und spielte in der Zeit des Kalten Kriegs eine wichtige Rolle im Arsenal der USA. Bei einem möglichen Übergriff der Sowjetunion auf Westdeutschland sollten die A-10 vor allem gegen die feindlichen Panzer eingesetzt werden.

Für diesen Zweck sind die Maschinen meist schwerstbewaffnet unterwegs. Neben verschiedenen Bomben- und Raketensystemen ist die Thunderbolt mit einer festinstallieren Bordkanone in der Nase des Flugzeugs ausgestattet. Diese 30-Millimeter-Gatling-Kanone kann pro Minute mehr als 4000 Schuss panzerbrechender Munition abfeuern.

Zugleich gilt der Flieger als extrem robust, den Piloten schützt eine 400 Kilogramm schwere Wanne aus Titan. Panzer und Bewaffnung machen ihn jedoch vergleichsweise langsam. Mittelfristig soll er aus dem Arsenal der US-Armee verschwinden. Dort bevorzugt man die schnellere F-35.

jok

Diesen Artikel...
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 229 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. unvollständig...
omarius 13.02.2015
panzerbrechende depleted uranium munition.. verschiesst....^^ und vor n paar jahren sollten die dinger eingemottet werden...
2. Atomkrieg wird sicherlich eines Tages kommen!
megamekerer 13.02.2015
Und damit ist Deutschland wieder Ziel der Nuklearangriff Russland! Was wenn etwas schief geht? Dann werden wir als erste pulverisiert. Ich protestiere damit gegen die Verlagerung jegliche militärische Geräte der USA und Nato auf deutschem Boden!
3.
hummel1 13.02.2015
Und wieder einmal werden wir benutzt ohne gefragt zu werden oder liegen Informationen vor, dass es eine Anfrage gab die Maschinen hier zu stationieren? Wenns schief geht fliegt uns das Ganze als erstes um die Ohren! Ein paar Sprengköpfe stecken bestimmt auch noch in der Erde!
4. Nicht ...
clausbremen 13.02.2015
... wirklich eine Meldung wert. In 2014 wurden 21 dieser Flugzeuge abgezogen, jetzt werden 10 wieder stationiert. Ein ganz normaler Vorgang, mehr nicht.
5. Die treffenste Bezeichnung der Warthog
static2206 13.02.2015
Man nahm die größte Kanone die man finden konnte und baute ein Flugzeug drum rum. Die A-10 ist meiner Meinung nach eines der geilsten Erdkampfflugzeuge. Und obwohl es schon verdammt alt ist, ist es immer noch zuverlässiger, günstiger und effizienter als die neuen Jets der Amis die teilweise nicht mal Überschall fliegen dürfen. Jetzt brauchen wir nur noch ein paar Gunships in Rheinland Pfalz ^^
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Fotostrecke
Ukraine-Krise: Die Nacht von Minsk

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: