Ukraine: Vitali Klitschko gewinnt Wahl zum Fraktionschef

Politischer Erfolg für Vitali Klitschko: In der Ukraine ist der Boxweltmeister zum Fraktionschef der Oppositionspartei Udar gewählt worden. Während der Parlamentssitzung in Kiew gab es heftige Protestaktionen der Opposition.

Vitali Klitschko: Boxweltmeister als Fraktionschef Zur Großansicht
AFP

Vitali Klitschko: Boxweltmeister als Fraktionschef

Kiew - Der ukrainische Oppositionspolitiker und Boxweltmeister Vitali Klitschko führt seine Kämpfe nun nicht mehr nur im Ring, sondern auch in der Rada. Denn in dem Parlament der Ukraine wurde "Dr. Eisenfaust" am Mittwoch zum Fraktionschef der Partei Udar (Schlag) gewählt. Sein wichtigster Gegner ist somit in Zukunft Präsident Wiktor Janukowitsch.

Regierungschef Nikolai Asarow von der Partei der Regionen wollte sich bei der Sitzung rund sechs Wochen nach der Parlamentswahl in der Ex-Sowjetrepublik der Wiederwahl stellen. Sein Erfolg galt als sicher.

Die Fraktion der inhaftierten Julija Timoschenko trug T-Shirts, auf denen sie erneut die Freilassung der Oppositionsführerin forderten. Vor der Rada versammelten sich Frauen der Organisation Femen, um mit entblößtem Oberkörper gegen die Korruption im Land zu protestieren. Ebenso versammelten sich mehr als hundert Linke und demonstrierten gegen den erstmaligen Einzug der rechtspopulistischen Partei Swoboda (Freiheit) ins Parlament.

rit/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Sensationell
kollerspeter 12.12.2012
Zitat von sysopPolitischer Erfolg für Vitali Klitschko: In der Ukraine ist der Boxweltmeister zum Fraktionschef der Oppositionspartei Udar gewählt worden. Während der Parlamentssitzung in Kiew gab es heftige Protestaktionen der Opposition. Ukraine: Vitali Klitschko zum Fraktionschef der Udar-Partei gewählt - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-vitali-klitschko-zum-fraktionschef-der-udar-partei-gewaehlt-a-872544.html)
Und was sagt uns das? Klitschko ist also Fraktionschef seiner eigenen Partei geworden. Hätte ich jetzt irgendwie kaum erwartet. Liebe Sponredaktion: es ehrt Sie ja, dass Sie bemüht sind, über die Ukraine zu berichten, aber: dann bitte doch über relevante Dinge: z.B. über die ersten beiden Tuschki (Seitenwechsler), die bereits in der heutigen konstituierenden Sitzung des Parlamentes bekannt geworden sind. Über die Skandalurteile gegenüber der Familie Familie Pavlichenko habe ich bisher auch noch in keiner deutschen Zeitung etwas gelesen. Ukrainian ultras ask for help (http://www.ultras-tifo.net/news/1206-ukrainian-ultras-ask-for-help.html) Der Justizskandal um Olaolu Femi, ist zumindest in Insiderkreisen bekannt: Der Fall Olaolu Femi: Alltäglicher Rassismus und eine korrupte Justiz | Gesellschaft | Ukraine-Nachrichten (http://ukraine-nachrichten.de/fall-olaolu-femi-allt%C3%A4glicher-rassismus-eine-korrupte-justiz_3680_gesellschaft) Oder über die Tatsache, dass in fünf Wahlbezirken bei den Parlamentswahlen dreist gefälscht wurde, durch friedliche Prosteste aber eine Wahlwiederholung in eben diesen Bezirken erzwungen wurde. Dies nur als Beispiel für eine fundierte Berichterstattung über die Ukraine.
2.
Onkel_Karl 12.12.2012
Zitat von sysopPolitischer Erfolg für Vitali Klitschko: In der Ukraine ist der Boxweltmeister zum Fraktionschef der Oppositionspartei Udar gewählt worden. Während der Parlamentssitzung in Kiew gab es heftige Protestaktionen der Opposition. Ukraine: Vitali Klitschko zum Fraktionschef der Udar-Partei gewählt - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-vitali-klitschko-zum-fraktionschef-der-udar-partei-gewaehlt-a-872544.html)
Noch so ein Clown für den Westen,die Partei von Klitchko besteht aus "verbrannten"Politikern aus allen Lagern...jeder der irgendwann mal erwischt und rausgeworfen wurde ist jetzt bei UDAR. Ex korrupte Beamte aus der Ära Orange Rev.,nur Name Klitchko zieht noch...aber wie gesagt,ein Klitchko der sein 20 Jahren in Deutschland und USA gelebt hat soll jetzt Ukraine retten...lächerlich,die Menschen in der Ukraine wollen keine Spaltung sondern Stabilität...
3.
kollerspeter 13.12.2012
Zitat von Onkel_KarlNoch so ein Clown für den Westen,die Partei von Klitchko besteht aus "verbrannten"Politikern aus allen Lagern...jeder der irgendwann mal erwischt und rausgeworfen wurde ist jetzt bei UDAR. Ex korrupte Beamte aus der Ära Orange Rev.,nur Name Klitchko zieht noch...aber wie gesagt,ein Klitchko der sein 20 Jahren in Deutschland und USA gelebt hat soll jetzt Ukraine retten...lächerlich,die Menschen in der Ukraine wollen keine Spaltung sondern Stabilität...
Sie meinen Stablität bzw. stabile Geschäfte für die Donetsker Mafia? Exakt! Genau das ist es, was die Ukrainer brauchen!
4. Kultur der Proleten
hansjot23 13.12.2012
Grossartig, und einer Gesellschaft von vernünftigen Menschen im Jahr 2012 angemessen. Gerade haben sie sich im Parlament geprügelt - wahrscheinlich besonders diejenigen, die dann morgen über Rechte, Moral, soziales Verhalten etc. dozieren werden. Gute Nacht.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Ausland
RSS
alles zum Thema Vitali Klitschko
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 4 Kommentare

Fläche: 603.700 km²

Bevölkerung: 45,553 Mio.

Hauptstadt: Kiew

Staatsoberhaupt:
Petro Poroschenko

Regierungschef einer Übergangsregierung: Arsenij Jazenjuk

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Ukraine-Reiseseite