Midterms US-Demokraten stellen erstmals eine Transgender-Frau zur Wahl auf

Einige Verbände nennen die Nominierung "historisch": Mit Christine Hallquist geht in Vermont die erste Transgender-Frau als Spitzenkandidatin in die US-Gouverneurswahlen. Ein Sieg könnte aber schwierig werden.

Christine Hallquist
REUTERS

Christine Hallquist


Die Auswahl an Kandidaten bei den US-Wahlen im November wird vielseitiger. Zuletzt wurde klar, dass mehr Frauen denn je für das Amt einer Gouverneurin oder für einen Platz im Repräsentantenhaus kandidieren. Außerdem wird erstmals eine Muslimin ins Repräsentantenhaus einziehen. Und nun gibt es mit Christine Hallquist auch die erste Transgender-Frau, die eine große Partei als Kandidatin aufstellt.

Die Unternehmerin Hallquist setzte sich bei den Vorwahlen der Demokraten im Bundesstaat Vermont gegen mehrere Mitbewerber durch und geht damit im November als Spitzenkandidatin für das Gouverneursamt in die Midterms, die sogenannten Zwischenwahlen. Verbände, die sich für die Rechte sexueller Minderheiten einsetzen, begrüßten die Nominierung als "historisch".

Vermont ist ein Bundesstaat im Nordosten der USA, der traditionell liberaler und progressiver ist als andere Staaten des Landes. Ein Sieg ist Hallquist jedoch nicht gewiss: Sie tritt gegen den populären republikanischen Amtsinhaber Phil Scott an, der laut Meinungsforschern gute Chancen auf eine Wiederwahl hat. Das Amt des Gouverneurs entspricht in etwa dem Amt eines Ministerpräsidenten in einem deutschen Bundesland.

Hallquist war zuvor Chefin des Energieunternehmens Vermont Electricity Coop. Nach eigenen Angaben begann sie 2015 mit der Geschlechtsanpassung. Auf ihrer Wahlkampf-Webseite schreibt sie, dass sie "nach Jahren des Verbergens zu sich selbst gefunden hat - als Transgender-Frau". Als erste Spitzenmanagerin der USA habe sie eine Geschlechtsanpassung durchgemacht und zugleich ein Unternehmen geleitet.

Bei den Midterms im November werden alle 435 Sitze des Repräsentantenhauses und 35 der 100 Sitze des Senats neu vergeben. Das Repräsentantenhaus und der Senat stellen die beiden Kammern des Kongresses, also des US-Parlaments.

Leben als Transgender - "Ich war schon immer eine Frau!"

SPIEGEL TV

aev/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.