USA Kapitol in Washington evakuiert

Das Gebäude des US-Kongresses ist evakuiert worden, Hunderte Touristen und Mitarbeiter mussten das Gebäude in Washington verlassen. Der Grund war zunächst unbekannt.

Kapitol in Washington (Archivbild): Gebäude wurde geräumt
AP/dpa

Kapitol in Washington (Archivbild): Gebäude wurde geräumt


Das Kapitol in Washington, in dem der US-Kongress tagt, ist offenbar evakuiert worden. Die Räumung sei angeordnet worden, weil ein Alarm losgegangen sei, erklärte die Polizei in einer Mitteilung an die Kongressmitarbeiter. Der Grund für den Alarm wurde zunächst nicht genannt.

Auch das Besucherzentrum wurde evakuiert. Hunderte Touristen mussten das Gebäude zwischen dem Kapitol und der Bücherei des Kongresses verlassen. Wie die Nachrichtenseite "Politico" berichtet, seien auch die umliegenden Straßen gesperrt worden.

"Es gibt keine Anzeichen von Rauch oder Feuer", sagte eine Sprecherin der Polizei des US-Kapitols. Abgeordnete hätten sich nicht in dem Gebäude aufgehalten, im Kongress sei eine Woche Urlaubspause.

vek/Reuters/AP

Mehr zum Thema


insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
pwolters 26.05.2015
1. Billig
Das "freedom act" ist am kippen, da gibt es auf einmal Terroralarm, Fulgzeuge werden umgelenkt und das Kapitol geräumt. Auf Manipulation 2.0 können wir noch ewig warten...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.