Wirtschaftskrise in Venezuela Präsident Maduro bedankt sich für US-Sanktionen

Die US-Regierung hat neue Sanktionen gegen venezolanische Politiker verhängt, unter ihnen auch Cilia Flores, Abgeordnete und Ehefrau des Präsidenten. Der bedankte sich bei Donald Trump für diese "Ehre".

Nicolas Maduro und seine Frau Cilia Flores
REUTERS

Nicolas Maduro und seine Frau Cilia Flores


Die USA haben Sanktionen gegen hochrangige und einflussreiche Venezolaner verhängt, darunter die Politikerin Cilia Flores, Ehefrau von Präsident Nicolás Maduro.

"Die USA werden weiter konkrete und entschlossene Maßnahmen gegen diejenigen ergreifen, die an der Zerstörung der Demokratie in Venezuela beteiligt sind", hieß es in einer Erklärung des US-Finanzministeriums. Neben Cilia Flores waren unter den sechs Betroffenen auch Vize-Präsident Delcy Rodriguez und Verteidigungsminister Vladimir Padrino.

Venezuela steckt in einer tiefen wirtschaftlichen und humanitären Krise. Die Inflation in Venezuela beträgt gegenwärtig 200.000 Prozent. Viele Menschen leiden unter der Hyperinflation, Knappheit bei Nahrungsmitteln und Medikamenten sowie Engpässen bei der Strom- und Wasserversorgung. Die Krise hat zu einer Massenauswanderung geführt.

Maduro bezeichnet US-Sanktionen als "Ehre"

Maduro erklärte im Fernsehen, es sei eine Ehre, von den USA mit Sanktionen belegt zu werden. "Vielen Dank, Donald Trump", sagte er an den US-Präsidenten gerichtet. Dieser erklärte nach seiner Rede vor der Uno-Vollversammlung in New York, die Situation in Venezuela sei inakzeptabel. Das Land sei einer der "wirklich schlimmen Orte" auf der Welt.

Die USA haben seit 2017 mehrfach Sanktionen gegen Venezuela verhängt. Sie werfen der Regierung vor, gegen Kritiker vorzugehen, die Korruption voranzutreiben und die Wirtschaft des Landes zu zerstören. Maduro weist die Vorwürfe von sich: Seine Regierung sei das Opfer eines Wirtschaftskrieges.

kmy/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.