Augenblick Patient oder Partylöwe?

AFP/ Presidencia


War da was? Gut gelaunt kam Venezuelas Präsident Hugo Chávez (l.) auf dem Simón-Bolívar-Flughafen in Caracas an, wo er von mehreren Ministern empfangen wurde. "Ich freue mich, wieder da zu sein. Wo steigt die Party?", scherzte der 58-Jährige. Der "Caudillo" kehrte aus Kuba zurück, wo er sich zehn Tage lang medizinischen Untersuchungen unterzogen hatte. Im Sommer war eine Krebserkrankung bei dem sozialistischen Staatschef festgestellt worden. Details wurden aber nicht bekanntgegeben. Dreimal soll er seitdem in Kuba operiert worden sein. Öffentliche Auftritte waren selten, was Spekulationen über seinen Gesundheitszustand anheizte. Auch deshalb wurde seine Ankunft vom staatlichen Fernsehen übertragen. Wie es dem Präsidenten tatsächlich geht, wurde natürlich nicht mitgeteilt.

Archiv: Alle Tage, alle Bilder



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.