Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Parlamentswahl: So haben die Türken in Deutschland abgestimmt

Wahlplakate in Berlin: 1,4 Millionen Türken in Deutschland waren zur Wahl aufgerufen Zur Großansicht
DPA

Wahlplakate in Berlin: 1,4 Millionen Türken in Deutschland waren zur Wahl aufgerufen

Deutschland ist eine Hochburg der Erdogan-Partei AKP: 53 Prozent der hier lebenden Türken haben für sie gestimmt. Doch auch die Kurden feiern. Die Ergebnisse aus der Bundesrepublik im Überblick.

Jubel in Hamburg, Stuttgart und Berlin: Hunderte Kurden haben den Erfolg ihrer Partei HDP bei der Parlamentswahl in der Türkei gefeiert. In Autokorsos fuhren sie durch deutsche Innenstädte. Besonders viele versammelten sich in Frankfurt am Main, dort trafen sich über 500 Kurden. Die Feiern blieben laut Polizei friedlich.

Die prokurdische Partei HDP schaffte erstmals den Einzug ins türkische Parlament, sie knackte mit rund 13 Prozent die Zehnprozenthürde (lesen Sie hier die Analyse). Auch von den in Deutschland lebenden Türken stimmten viele für die HDP: Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu waren es 18,7 Prozent, die AKP-nahe Website "Daily Sabah" berichtet von 17,5 Prozent.

Der Großteil der Türken in Deutschland, die sich an der Abstimmung beteiligt haben, stimmte allerdings für die islamisch-konservative Partei AKP. Bislang regierte die Partei von Präsident Recep Tayyip Erdogan mit absoluter Mehrheit. Jetzt erzielte sie insgesamt nur 41 Prozent, in Deutschland waren es hingegen rund 53 Prozent. Drittstärkste Kraft wurde die Mitte-Links Partei CHP mit fast 16 Prozent der Stimmen.

Bei der Wahlbeteiligung liegen die Angaben weit auseinander. Laut Anadolu betrug die Wahlquote in Deutschland 44 Prozent, die "Daily Sabah" berichtet dagegen von 34,34 Prozent.

Hier einige vorläufige Ergebnisse für die Städte laut "Daily Sabah":

  • Die höchste Zustimmung erhielt die AKP dem Bericht zufolge in Münster mit 65,67 Prozent. In Düsseldorf waren es 59,49 Prozent.

  • Hannover ist demnach die Hochburg der HDP, hier erzielte die Partei ein Ergebnis von 25,32 Prozent. In Mainz waren es 22,11 Prozent - Platz zwei.

Hier sehen Sie weitere Stadt-Ergebnisse:

In Deutschland waren 1,4 Millionen Türken wahlberechtigt. Insgesamt waren rund 2,9 Millionen Türken im Ausland zur Wahl aufgerufen. Ein amtliches Endergebnis wird erst kommende Woche erwartet.

Die meisten in der Schweiz lebenden türkischen Wahlberechtigten stimmten nach Angaben von Anadolu für die HDP (rund 49 Prozent), gefolgt von der AKP (rund 24 Prozent). In Österreich erreichte die AKP rund 64 Prozent und die HDP rund 14 Prozent.

kah/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: