Tagesvorschau: Was Freitag wichtig wird

Angela Merkel stellt sich in Berlin den Fragen der Hauptstadtjournalisten, die CSU startet auf ihrem Parteitag den Bundestagswahlkampf, die 2. Bundesliga beginnt die neue Saison - diese Themen werden am Freitag wichtig.

Jetzt spricht die Kanzlerin

Kanzlerin Merkel: Große Pressekonferenz vor der Sommerpause Zur Großansicht
Getty Images

Kanzlerin Merkel: Große Pressekonferenz vor der Sommerpause

Nahezu jeden Tag kommen im Spähskandal neue Details ans Licht - doch die Bundesregierung tut wenig, um die Vorwürfe aufzuklären. Vor allem die Kanzlerin und Innenminister Friedrich stehen in der Kritik. An diesem Freitag stellt sich Angela Merkel vor der Sommerpause in einer großen Pressekonferenz den Fragen der Hauptstadtjournalisten. SPIEGEL ONLINE berichtet ab 9:30 Uhr live. Anschließend startet Merkel zu ihrer Sommertour und besucht die Nordseeinsel Borkum, Neuharlingersiel und St. Peter-Ording. Unsere Reporterin ist dabei.

Mehr zum NSA-Spähskandal finden Sie hier...


CSU startet in den Wahlkampf

CSU-Chef Seehofer: Der "schüchterne" Redner Zur Großansicht
DPA

CSU-Chef Seehofer: Der "schüchterne" Redner

Jetzt geht's los: Die CSU will am Freitag mit ihrem Parteitag in München den "Startschuss für den Landtags- und Bundestagswahlkampf geben". Auf dem Programm steht die Verabschiedung des Regierungsprogramms. Parteichef Horst Seehofer hatte sich zwar zuletzt "Schüchternheit" auferlegt, wird aber trotzdem eine Rede halten. Unser München-Korrespondent Björn Hengst ist dabei.

Mehr zur CSU finden Sie hier...


Nach Moskau!

Luxushotel in Moskau: Lassen Sie uns über Steuervermeidung reden! Zur Großansicht
REUTERS

Luxushotel in Moskau: Lassen Sie uns über Steuervermeidung reden!

Erst Athen, jetzt Moskau: Nach seiner Griechenlandreise fährt Wolfgang Schäuble zum Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der G20-Staaten, der 20 wichtigsten Wirtschaftsmächte. Dort will Schäuble vor allem für einen Aktionsplan des Industriestaaten-Clubs OECD werben, mit dem Steuerschlupflöcher für multinationale Konzerne geschlossen werden sollen. Unser Wirtschaftsressort berichtet.

Mehr zum Thema G20 finden Sie hier...


Der Ball rollt wieder

St.-Pauli-Spieler Gregoritsch (r.): Am Abend geht es gegen 1860 München Zur Großansicht
DPA

St.-Pauli-Spieler Gregoritsch (r.): Am Abend geht es gegen 1860 München

Zwar lassen sich die Clubs der ersten Liga noch etwas Zeit, aber in der 2. Bundesliga wird die Fußballsaison 2013/2014 am Freitag mit drei Partien eröffnet: In Ingolstadt (gegen Erzgebirge Aue) und Sandhausen (gegen VfR Aalen) wird der Anfang gemacht. Später folgt mit dem Duell zwischen dem FC St. Pauli und 1860 München am ausverkauften Millerntor bereits das erste Top-Spiel der Saison. SPIEGEL ONLINE berichtet live aus allen drei Stadien.

Mehr über die Zweite Bundesliga finden Sie hier...


Debatte des Tages: Kommt Griechenland voran?

Griechenlands wirtschaftliche und politische Entwicklung ist ein Dauerthema. Während des Besuchs von Wolfgang Schäuble in Athen gab es in der griechischen Bevölkerung heftigen Protest. Im SPIEGEL-ONLINE-Forum wird das Thema kontrovers diskutiert.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 14 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
burgundy2 18.07.2013
Zitat von sysopAngela Merkel stellt sich in Berlin den Fragen der Hauptstadtjournalisten, die CSU startet auf ihrem Parteitag den Bundestagswahlkampf, die 2. Bundesliga beginnt die neue Saison - diese Themen werden am Freitag wichtig. Was am 19.7. wichtig wird: Angela Merkel in der BPK, CSU-Parteitag - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/politik/ausland/was-am-19-7-wichtig-wird-angela-merkel-in-der-bpk-csu-parteitag-a-911905.html)
Aha, also nichts wirklich Wichtiges. Vor allem wird Merkel, wie üblich, nichts Konkretes verlautbaren, besonders nicht vor dem Publikum unterwürfiger Hauptstadtjournalisten.
2.
Newspeak 18.07.2013
Merkel wird sicher so etwas sagen wie "Niemand hat die Absicht..." Ansonsten, schönen Urlaub Mutti, das Land wird ja nur gerade von einer feindlichen Macht angegriffen...da kann man schon mal unbesorgt in die Sommerfrische fahren...
3. Liebe SPON Journalisten
wirklick 18.07.2013
Wenn Sie an der Pressekonferenz der Bundeskanzlerin teilnehmen, könnten Sie bitte der Bundeskanzlerin deutlich sagen, dass sie gegen Ihren Amtseid verstößt, in dem sie geschworen hat, sich an das Grundgesetz zu halten und dem deutschen Volk zu dienen? Sie tut nichts Erkennbares, die Spionagetätigkeit der USA zu unterbinden.
4. @burgundy2
wibo2 18.07.2013
Zitat von burgundy2Aha, also nichts wirklich Wichtiges. Vor allem wird Merkel, wie üblich, nichts Konkretes verlautbaren, besonders nicht vor dem Publikum unterwürfiger Hauptstadtjournalisten.
... "Von Programmen wie Prism habe ich durch die aktuelle Berichterstattung Kenntnis genommen." ... (Frau Merkel) Bundeskanzlerin Merkel hat mit einer haarsträubenden Bemerkung "das Internet für Neuland" erklärt. Auf eine Frage zum Internet-Spähprogramm Prism bei der Pressekonferenz morgen am Freitag sollte sie das besser nicht sagen, weil das Prism Programm hier schon seit Jahren bei mehreren Diensten im Betrieb ist.
5. Dann mal
moelln56 18.07.2013
weiter schön tief wegtauchen , Frau Kanzlerin.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Ausland
RSS
alles zum Thema Tagesvorschau
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 14 Kommentare
  • Zur Startseite