Chemnitz Taximord - verdächtigt wird ein 16-Jähriger


Am 4. Dezember wird die Taxifahrerin Ines H. in Chemnitz in ihrem VW-Sharan ermordet. Der Täter streckt die 36-jährige Mutter dreier Kinder mit vier Stichen nieder, sie stirbt im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen.

Wenige Tage später wird ein 16-Jähriger wegen dringenden Tatverdachts von der Polizei festgenommen. Bei seiner Vernehmung bestreitet der Schüler die Vorwürfe, wird aber trotzdem in Untersuchungshaft genommen - die Beweise am Tatort sind eindeutig. Bislang schweigt der Junge zu den Vorwürfen.



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.