Rechtsradikalismus Prozess gegen Neonazi-Band

Die Mitglieder der Neonazi-Band Race War stehen seit heute in Stuttgart vor Gericht. Den vier Angeklagten wird unter anderem die Bildung einer kriminellen Vereinigung und die Verbreitung von NS-Ideologie vorgeworfen.


Stuttgart - Die vier Männer im Alter zwischen 22 und 25 Jahren hätten mit ihrer Musik die nationalsozialistische Ideologie verbreitet, sagte Staatsanwalt Apostolos Milionis. Das Ziel der Mitte 2001 gegründeten Band Race War ("Rassenkrieg" ) sei es gewesen, "die NS-Zeit zu glorifizieren". Ein heute 23 Jahre alter Student sei der Rädelsführer gewesen, sagte der Staatsanwalt.

Laut Anklage spielte die Band von 2002 bis Ende 2004 auf mindestens 13 Konzerten im In- und angrenzenden Ausland zunächst im wesentlichen Titel anderer Gruppen, dann aber auch eigene Songs. Zu den konspirativen Konzerten seien teilweise bis zu 1500 Besucher gekommen. Die Texte hätten auch zum Rassenhass sowie zum Kampf gegen die bestehende verfassungsmäßige Ordnung aufgerufen. Die Songtexte seien in einer inzwischen verbotenen Debüt-CD veröffentlicht und von den USA, Belgien und Dänemark aus vertrieben worden.

Die Texte der Band aus dem Ostalbkreis in Baden-Württemberg riefen zum Rassenhass auf, sagte Milionis. Der Staatsanwalt zitierte aus dem Lied "Der 11. September" in dem es unter anderem heißt: "In den Staaten da ist es passiert, vier Flugzeuge wurden entführt, zwei nach links und ins Center hinein, ein andres sollte fürs Pentagon sein." Milionis sagte, die vier Bandmitglieder hätten die öffentliche Sicherheit gefährdet.

Am 20. April 2003, dem Jahrestag des Hitler-Geburtstags, sei eine Sonderedition mit dem Bild Hitlers und einem Hakenkreuz auf dem Cover erschienen. Die Bandmitglieder hatten der Staatsanwaltschaft zufolge alles daran gesetzt, für Außenstehende unerkannt zu bleiben, Bilder von Auftritten und Namensnennung von Mitgliedern versuchten sie zu vermeiden.

Die Staatsschutzkammer hat zunächst sechs Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil soll voraussichtlich am 15. Dezember verkündet werden.

als/ddp/AP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.