Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Gauck gratuliert Altkanzler Schmidt: "Vorbild für künftige Politikergenerationen"

Helmut Schmidt: Der Altkanzler im Ausland Fotos
REUTERS

"Sie haben Großes geleistet": Bundespräsident Joachim Gauck hat Helmut Schmidt zu dessen 95. Geburtstag als Vorbild gewürdigt. Der Altkanzler werde "zu Recht in die Geschichtsbücher eingehen".

Berlin - Als einer der ersten Offiziellen gratuliert der Bundespräsident: Joachim Gauck hat dem früheren Kanzler Helmut Schmidt zu dessen 95. Geburtstag beglückwünscht und ihn als Vorbild für künftige Politikergenerationen gewürdigt. "In Ihren öffentlichen Ämtern, ganz besonders im Amt des Bundeskanzlers, haben Sie Großes geleistet", schrieb Gauck in einer am Montag veröffentlichten Botschaft an Schmidt.

Der Beitrag des Sozialdemokraten "zum inneren Frieden der Bundesrepublik und zur Mehrung des deutschen Ansehens in der Welt" werde "zu Recht in die Geschichtsbücher eingehen".

Dafür seien und blieben ihm die Bürgerinnen und Bürger bis heute dankbar. "Manche der Tugenden, die Sie auszeichnen - Unabhängigkeit des Geistes, Mut und Pflichtbewusstsein -, werden auch künftigen Politikergenerationen Vorbild sein", heißt es in den Glückwünschen.

Schmidt war von 1974 bis 1982 Bundeskanzler. Umfragen zufolge ist der Sozialdemokrat, der am 23. Dezember 1918 in Hamburg geboren wurde, das größte lebende Vorbild der Deutschen. Auch bei der Frage nach dem bedeutendsten Kanzler lag er kürzlich vorne.

Zuletzt gab es jedoch auch Kritik am Altkanzler, als er bei einem Moskau-Besuch vor knapp zwei Wochen auf dem Höhepunkt des Machtkampfs zwischen Russland und der EU die gesamten EU-Institutionen kritisierte.

Schmidt selbst sagte in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung, der Besuch in Moskau sei die letzte seiner Abschiedsreisen gewesen. Er werde nun nicht mehr ins Ausland reisen. "Alle anderen Abschiedsreisen habe ich gemacht: Washington, New York, London, Paris, Rom, Singapur, Peking. Das war's."

fab/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 127 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Helmut ist nach Russland gefahren
freeusa 23.12.2013
Herr Gauck lässt es lieber.....
2. Vorbild für künftige Politikergenerationen ?
testi 23.12.2013
Helmut Schmidt war ein großer Politiker, der zurecht in die Geschichtsbücher eingehen wird. Aber warum für künftige Generationen? Heutige Politiker sollten ihn auch als Vorbild haben. Wenn ich da an den einen oder anderen aus unserer jetzigen Regierung denke...
3. ......??
janne2109 23.12.2013
so viel großes steht nicht in den Geschichtsbüchern Herr Gauck, und als Vorbild bitte bitte auch nicht. Ich hätte schon gern Politiker die etwas bewegen und bewegt hat Herr Schmidt nur im hohen Alter die Gemüter der älteren Bürger.
4.
josifi 23.12.2013
Zitat von sysopREUTERS"Sie haben Großes geleistet": Bundespräsident Joachim Gauck hat Helmut Schmidt zu dessen 95. Geburtstag als Vorbild gewürdigt. Der Altkanzler werde "zu Recht in die Geschichtsbücher eingehen". http://www.spiegel.de/politik/deutschland/95-geburtstag-gauck-gratuliert-helmut-schmidt-a-940603.html
Schmidt hat als Kanzler Großes geleistet? Klar, dass Gauck im Allgemeinen bleibt. Ihm würden ähnlich wenig Beispiele einfallen wie mir.
5. Herzlichen Glückwunsch...
dschiseskreist 23.12.2013
...auch von mir. Immer wenn ich Herrn Schmidt sehe oder reden höre wird mir schmerzlich bewusst das wir solche Politiker wie ihn und Brandt nicht mehr haben! Seit geraumer Zeit gibt es keine Gradlinigkeit, Aufrichtigkeit und Unbeugsamkeit mehr unter den uns Regierenden. Auch mangelt es den meisten aktuellen Politikern an Intellekt hab ich oft das Gefühl. Aber das Land bekommt was es verdient, nach dem Motto: garbage in - garbage out! Früher war vielleicht nicht alles, aber einiges besser. Ich hoffe sie schlagen der Raucherstatistik noch lange ein Schnippchen!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Die Bundeskanzler der BRD
Konrad Adenauer, CDU (* 1876, † 1967)
1. Bundeskanzler vom 15. September 1949 bis zum 16. Oktober 1963. Mehr zu Konrad Adenauer auf der Themenseite...
Ludwig Erhard, CDU (* 1897, † 1977)
2. Bundeskanzler vom 16. Oktober 1963 bis zum 1. Dezember 1966. Mehr zu Ludwig Erhard auf der Themenseite...
Kurt Georg Kiesinger, CDU (* 1904, † 1988)
3. Bundeskanzler vom 1. Dezember 1966 bis zum 21. Oktober 1969. Mehr zu Kurt Georg Kiesinger auf der Themenseite...
Willy Brandt, SPD (* 1913, † 1992)
4. Bundeskanzler vom 21. Oktober 1969 bis zum 7. Mai 1974. Nach dem Rücktritt von Willy Brandt war Walter Scheel (FDP) vom 7. Mai 1974 bis zum 16. Mai 1974 neun Tage lang geschäftsführender Bundeskanzler. Mehr zu Willy Brandt auf der Themenseite...
Helmut Schmidt, SPD (* 1918, † 2015)
5. Bundeskanzler vom 16. Mai 1974 bis zum 1. Oktober 1982. Mehr zu Helmut Schmidt auf der Themenseite...
Helmut Kohl, CDU (* 1930)
6. Bundeskanzler vom 1. Oktober 1982 bis zum 27. Oktober 1998. Mehr zu Helmut Kohl auf der Themenseite...
Gerhard Schröder, SPD (* 1944)
7. Bundeskanzler vom 27. Oktober 1998 bis zum 22. November 2005. Mehr zu Gerhard Schröder auf der Themenseite...
Angela Merkel, CDU (* 1954)
8. Bundeskanzler und 1. Bundeskanzlerin seit dem 22. November 2005. Mehr zu Angela Merkel auf der Themenseite...


SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: