Kanzlerin Merkel tritt Sonntag vor Presse - Kandidatur erwartet

Seit Wochen wird spekuliert, ob Angela Merkel auch 2017 als Kanzlerkandidatin antritt. Nun kündigt die CDU für Sonntag eine Pressekonferenz mit der Parteichefin an.

Angela Merkel
Getty Images

Angela Merkel


Bundeskanzlerin Angela Merkel will am Sonntagabend in Berlin vor die Presse treten. Das teilte die CDU am Freitag mit. Erwartet wird, dass die Parteivorsitzende sich dann zu einer vierten Kanzlerkandidatur äußert und ankündigt, dass sie auf dem Bundesparteitag Anfang Dezember erneut als CDU-Vorsitzende kandidiert.

Merkel wurde bereits von mehreren Landesverbänden erneut für das Amt der CDU-Chefin nominiert. Sie selbst sagte mehrfach, dass für sie das Amt als CDU-Bundeschefin und als Kanzlerin zusammenhängen. Bislang ließ sie aber offen, ob sie wieder antreten will - und auch, wann sie ihre Entscheidung mitteilt.

Zuletzt verdichteten sich die Anzeichen dafür, dass Merkel erneut antritt. Mehrere Spitzenpolitiker der CDU hatten im Verlauf der vergangenen Wochen diese Erwartung geäußert.

Die CDU-Klausur am Wochenende gilt als geeigneter Termin - auch angesichts des Ausgangs der US-Wahl. Nach dem Sieg von Donald Trump in den USA wurde die seit elf Jahren amtierende Merkel in manchen Medien als neue "Führungsfigur der freien Welt" beschrieben.

Am Donnerstag hatte der scheidende US-Präsident Barack Obama Merkel gelobt. Er sagte sogar: "Wenn ich hier wäre, und wenn ich Deutscher wäre und eine Stimme hätte; ich könnte sie unterstützen."

cte/Reuters/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.