Landesparteitage Laschet als Chef der nordrhein-westfälischen CDU bestätigt

In NRW wurde Armin Laschet erneut CDU-Landesvorsitzender - mit Rekordergebnis. In Hamburg führt Melanie Leonhard weiter die SPD, in Hessen wählte die SPD ihren Chef Schäfer-Gümbel zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl.

Armin Laschet
DPA

Armin Laschet


Armin Laschet bleibt Chef der nordrhein-westfälischen CDU. Bei einem Landesparteitag in Bielefeld wurde der Ministerpräsident mit 96,3 Prozent der Stimmen und seinem besten Ergebnis zum dritten Mal wiedergewählt. Vor zwei Jahren hatte er 93,4 Prozent erhalten. Laschet sprach von einem großen Vertrauensbeweis. "Danke für Eure Rückendeckung und Solidarität", sagte er.

Fast genauso klar war das Ergebnis beim Landesparteitag der SPD in Hamburg. Dort wurde Melanie Leonhard von 94,8 Prozent der Delegierten gewählt. Auch die übrigen Vorstandsmitglieder wurden bestätigt.

Melanie Leonhard
DPA

Melanie Leonhard

Leonhard war nach dem Wechsel von Olaf Scholz als Finanzminister nach Berlin bereits im März von einem außerordentlichen Parteitag zur neuen Landesvorsitzenden gewählt worden. Der nun abgehaltene Parteitag war ein turnusgemäßer ordentlicher, bei dem die Spitze der Landespartei für zwei Jahre bis 2020 gewählt wurde. Bereits bei ihrer Wahl vor etwa zweieinhalb Monaten war Leonhard mit 94,6 Prozent auf ein ähnlich gutes Ergebnis gekommen.

Ihr Genosse Thorsten Schäfer-Gümbel soll die hessische SPD in die Landtagswahl im Oktober führen. Der 48-Jährige wurde auf dem Parteitag in Wiesbaden auf Platz eins der Landesliste gewählt. Auf den Partei- und Fraktionsvorsitzenden entfielen 95,76 Prozent der abgegebenen Stimmen. 330 Delegierte waren zu dem Parteitag gekommen und hatten ihre Stimme abgegeben. Der neue hessische Landtag wird am 28. Oktober gewählt.

Thorsten Schäfer-Gümbel
DPA

Thorsten Schäfer-Gümbel

ulz/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.