Abstimmung: Bundestag beschließt neues Beschneidungsgesetz

Die Beschneidung von jüdischen und muslimischen Jungen bleibt in Deutschland erlaubt. Der Bundestag beschloss mit großer Mehrheit ein entsprechendes neues Gesetz.

Beschneidung: Gesetz zur Rechtmäßigkeit beschlossen Zur Großansicht
DPA

Beschneidung: Gesetz zur Rechtmäßigkeit beschlossen

Berlin - Der Bundestag hat dem Gesetz zur Rechtmäßigkeit religiöser Beschneidungen zugestimmt. Das Parlament billigte die Neuregelung, mit der der Eingriff künftig zulässig sein soll, wenn er nach Regeln der ärztlichen Kunst erfolgt. Für die Regelung votierten in namentlicher Abstimmung bei 46 Enthaltungen 434 Abgeordnete, 100 stimmten dagegen.

Damit bleibt die Beschneidung von jüdischen und muslimischen Jungen in Deutschland erlaubt. Sie soll dem Gesetz zufolge von einem Arzt vorgenommen werden. In den ersten sechs Lebensmonaten des Säuglings kommen dafür religiöse Beschneider in Frage, wenn sie ausgebildet sind. Die Neuregelung soll nach dem Urteil des Landgerichts Köln für Rechtssicherheit sorgen. Dieses hatte im Mai Beschneidungen von Jungen aus religiösen Gründen als strafbare Körperverletzung gewertet.

Ein alternativer Gesetzentwurf, der eine Beschneidung nur bei Jungen ab 14 Jahren bei deren ausdrücklicher Einwilligung erlauben wollte, fand am Mittwoch im Bundestag keine Mehrheit. Für ihn votierten nur 91 von 584 Abgeordneten. Mit Nein votierten 462 Parlamentarier, 31 enthielten sich. Auch Änderungsanträge, mit denen weitere Auflagen für die Zulässigkeit religiöser Beschneidungen eingeführt werden sollten, erhielten keine Mehrheit.

Das Gesetz muss nun noch der Bundesrat billigen. Die Länderkammer entscheidet am Freitag darüber, eine Mehrheit gilt als sicher.

als/AFP/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Deutschland
RSS
alles zum Thema Beschneidung
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite