Datenlese

Einkünfte der Abgeordneten Die Top-Nebenverdiener im Bundestag

Debatte im Bundestag: Viele arbeiten nicht nur im Parlament
DPA

Debatte im Bundestag: Viele arbeiten nicht nur im Parlament

Von


Hunderte Parlamentarier üben außer ihrem Mandat einen Job aus. Wer kassiert die höchsten Nebeneinkünfte? Wie unterscheiden sich Lehrer und Juristen im Bundestag? Ein Überblick.

Berlin - Sie vertreten nicht nur das Volk, sondern auch Mandanten, Vereine und Unternehmen: Viele der 631 Parlamentarier im Bundestag haben zusätzlich Verpflichtungen, von ehrenamtlichen Engagements bis zu lukrativen Posten. Zwar müssen sie ihre Nebeneinkünfte offenlegen, aber wirklich transparent ist das System nicht.

Für wen die Abgeordneten nebenbei tätig sind, ist in ihren Profilen auf der Webseite des Bundestags einsehbar. Im März wertete SPIEGEL ONLINE die Nebenjobs des damals frisch zusammengesetzten Parlaments aus, mittlerweile sind weitere Posten dazugekommen. Fasst man die neuen Einträge zusammen, ergeben sich diese Gruppen:

  • Insgesamt 126 Abgeordnete verdienen mehr als 1000 Euro im Monat zusätzlich.
  • Weitere 110 Parlamentarier haben ausschließlich Ehrenämter angegeben.
  • 118 Abgeordnete üben explizit keine Nebentätigkeit aus.

Übrig bleibt eine Gruppe von 277 Abgeordneten, die zwar Nebenjobs angegeben haben, aber sich nicht zum jeweiligen Verdienst erklären. Das ist solange regelkonform, wie ihre Einkünfte nicht höher sind als 1000 Euro pro Monat oder 10.000 Euro pro Jahr. Damit bleiben viele kleine Beträge unter dem Radar.

Zudem müssen die Parlamentarier zwar Einkünfte, nicht aber Gewinne aus Unternehmensbeteiligungen veröffentlichen - noch ein Schlupfloch, das eventuelle Interessenskonflikte im Dunkeln hält.

Juristen haben selten nur ein Mandat

Aufschlussreich ist ein Vergleich unterschiedlicher Berufsgruppen. Unter Juristen mit Bundestagsmandat sind lukrative Nebenjobs deutlich häufiger als im Durchschnitt, Abgeordnete ohne Nebentätigkeiten dagegen viel seltener. Ganz anders bei Lehrern, Dozenten und Pädagogen: Sie konzentrieren sich viel häufiger allein auf ihr Mandat im Bundestag.

Aufgeschlüsselt sind die Einkünfte in zehn Stufen, die höchste beginnt bei 250.000 Euro. Seit der Veröffentlichung im März hat sich an der Gesamtstatistik wenig geändert. Noch immer finden sich Top-Verdienste der höchsten Stufe lediglich bei vier Unionsabgeordneten: Bei dem Juristen und CSU-Parteivize Peter Gauweiler sowie den CDU-Abgeordneten Stephan Harbarth, Albert Stegemann und Hans Michelbach.

Vergleicht man alle Einträge ab 50.000 Euro, stehen nur zwei neue Namen auf der Liste: Johannes Röring und Hans-Georg von der Marwitz. Beide gehören zur CDU, beide betreiben einen landwirtschaftlichen Betrieb. Und beide sitzen zugleich im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft.

Klicken Sie sich für einen Überblick der Top-Verdiener durch die Verdienststufen:

Nebenverdienste der Bundestagsabgeordneten
Stufe 10

Nebenverdienste der Bundestagsabgeordneten - Stufe 10
(über 250.000 Euro)

Abgeordneter Nebentätigkeit Ausschüsse
Peter Gauweiler (CSU) Anwalt Ausschuss Auswärtiges
Albert Stegemann (CDU) Landwirt Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft (stv.)
Stephan Harbarth (CDU) Vorstand einer Wirtschaftssozietät Ausschuss Recht und Verbraucherschutz, Ausschuss Wahlprüfung und Immunität, Ausschuss Finanzen (stv.)
Hans Michelbach (CDU) Mitglied der Geschäftsleitung einer Unternehmensgruppe Ausschuss Finanzen, Haushaltsausschuss (stv.), Ausschuss Wirtschaft und Energie (stv.)

Quelle: eigene Angaben; Deutscher Bundestag

Stufe 9
niemand
Stufe 8

Nebenverdienste der Bundestagsabgeordneten - Stufe 8
(100.001 - 150.000 Euro)

Abgeordneter Nebentätigkeit Ausschüsse
Philipp Mißfelder (CDU) Historiker, teNeues Verlag GmbH & Co. KG Ausschuss Auswärtiges

Quelle: eigene Angaben; Deutscher Bundestag

Stufe 7

Nebenverdienste der Bundestagsabgeordneten - Stufe 7
(75.001 - 100.000 Euro)

Abgeordneter Nebentätigkeit Ausschüsse
Heinz Riesenhuber (CDU) Beiratsvorsitzender eines Umwelt- und Entsorgungsunternehmens Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung (stv.)
Johannes Röring (CDU) Landwirt Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (stv.)

Quelle: eigene Angaben; Deutscher Bundestag

Stufe 6

Nebenverdienste der Bundestagsabgeordneten - Stufe 6
(50.001 - 75.000 Euro)

Abgeordneter Nebentätigkeit Ausschüsse
Dagmar Wöhrl (CSU) Mitglied des Verwaltungsrats einer Basler Bank Ausschuss Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (Vorsitz), Ausschuss wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Ausschuss Kultur und Medien
Philipp Graf Lerchenfeld (CSU) Landwirt Ausschuss Finanzen, Ausschuss Recht und Verbraucherschutz (stv.), Ausschuss für Umwelt und Naturschutz (stv.), Petitionsausschuss (stv.)
Hans-Georg von der Marwitz (CDU) Landwirt Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, Ausschuss wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (stv.)

Quelle: eigene Angaben; Deutscher Bundestag

Diskutieren Sie mit!
39 Leserkommentare
anonguest 04.07.2014
e.pudles 04.07.2014
railerowl 04.07.2014
eledharad 04.07.2014
hobbyleser 04.07.2014
Veterano48 04.07.2014
sapereaude! 04.07.2014
bhensler 04.07.2014
micromiller 04.07.2014
nobronski 04.07.2014
golem50 04.07.2014
guenter47 04.07.2014
divStar 04.07.2014
dennis x 04.07.2014
sichernicht 04.07.2014
peter57 04.07.2014
truthonly 04.07.2014
peter57 04.07.2014
Boandlgramer 04.07.2014
truthonly 04.07.2014
xxbigj 04.07.2014
n8eule2 04.07.2014
peter.stein 04.07.2014
n8eule2 04.07.2014
sophie.müller 04.07.2014
crisou 04.07.2014
nichzufassen 04.07.2014
Garmissen-Garbolzum 04.07.2014
ingnazwobel 04.07.2014
Botox 04.07.2014
itigelov 04.07.2014
Tavlaret 04.07.2014
meischer 04.07.2014
Terrorist2 04.07.2014
saga1310 04.07.2014
itigelov 04.07.2014
colonium 05.07.2014
weiterer_zensurgegner 05.07.2014
DerRuferimWald 05.07.2014

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.