Bundestagswahl 2017 Alle Ergebnisse

Die Union gewinnt, gefolgt von der SPD - jeweils mit historisch schlechtem Resultat. Die AfD wird drittstärkste Kraft. Die FDP legt kräftig zu, liegt vor Linke und Grüne. Die Zahlen des endgültigen Ergebnisses


So wird gewählt

61,5 Millionen Wahlberechtigte waren aufgerufen, den 19. Deutschen Bundestag zu wählen. Darunter waren drei Millionen Erstwähler. 4828 Kandidaten stellten sich zur Wahl, rund 380 mehr als bei der Bundestagswahl 2013. 42 Parteien traten an.

Mit der Zweitstimme entscheiden die Wähler über Erfolg oder Misserfolg der Parteien. Nach der Zahl dieser Stimmen wird die Zahl der Sitze im Parlament bemessen - vorausgesetzt, die Partei überspringt die Fünfprozenthürde oder erhält mindestens drei Direktmandate.

Mit der Erststimme werden die Direktkandidaten in den 299 Wahlkreisen gewählt, die einfache Mehrheit genügt dabei. Mit der Zweitstimme entscheiden die Wähler über Erfolg oder Misserfolg der Parteien. Denn nach der Zahl dieser Stimmen wird die Zahl der Sitze im Parlament bemessen - vorausgesetzt, die Partei überspringt die Fünfprozenthürde oder erhält mindestens drei Direktmandate. Hinzu können Überhang- und Ausgleichsmandate kommen, wenn eine oder mehrere Parteien mehr Direktmandate erreichen, als ihnen nach dem Zweitstimmenverhältnis zustehen.

Bundestagswahlen - Zweitstimmenergebnisse seit 1949

Jahr Union SPD FDP Grüne* Linke** AfD Sonstige
2017 33,0 20,5 10,7 8,9 9,2 12,6 5,1
2013 41,5 25,7 4,8 8,4 8,6 4,7 6,3
2009 33,8 23,0 14,6 10,7 11,9 6,0
2005 35,2 34,2 9,8 8,1 8,7 4,0
2002 38,5 38,5 7,4 8,6 4,0 3,0
1998 35,2 40,9 6,2 6,7 5,1 5,9
1994 41,5 36,4 6,9 7,3 4,4 3,5
1990 43,8 33,5 11,0 5,0 2,4 4,3
1987 44,3 37,0 9,1 8,3 1,3
1983 48,8 38,2 7,0 5,6 0,4
1980 44,5 42,9 10,6 1,5 0,5
1976 48,6 42,6 7,9 0,9
1972 44,9 45,8 8,4 0,9
1969 46,1 42,7 5,8 5,5
1965 47,6 39,3 9,5 3,6
1961 45,3 36,2 12,8 5,7
1957 50,2 31,8 7,7 10,5
1953 45,2 28,8 9,5 16,5
1949 31,0 29,2 11,9 27,9

Angaben in Prozent; * 1980 bis 1987: Die Grünen, 1990 getrennt: Die Grünen (3,8%) und Bündnis '90 (1,2%), seit 1994: Bündnis 90/Die Grünen; ** 1990 bis 2002: PDS, 2005: Linksbündnis Die Linke/WASG, seit 2009: Die Linke;
Quelle: bundestag.de



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.