Bundestagswahl-Umfrage Absolute Mehrheit für Union

Die Union hat ihren Vorsprung vor Rot-Grün weiter ausgebaut. Bei der Bundestagswahl hätten CDU und CSU laut einer Umfrage sogar die absolute Mehrheit im Parlament.


Unions-Kanzlerkandidatin Merkel: In der Gunst der Bundesbürger deutlich zugelegt
AP

Unions-Kanzlerkandidatin Merkel: In der Gunst der Bundesbürger deutlich zugelegt

Köln - Wäre an diesem Sonntag Bundestagswahl, käme die Union auf 48 Prozent der Wählerstimmen, ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest im Auftrag der ARD. Das ist ein Plus von einem Prozentpunkt gegenüber der Vorwoche. Damit hätten CDU und CSU die absolute Mehrheit im Bundestag. Die SPD fiel dagegen um einen Punkt auf nun 28 Prozent ab.

Grüne und FDP konnten sich verbessern. Sie legten jeweils einen Punkt auf neun beziehungsweise sieben Prozent zu. Die PDS würde laut der Umfrage dagegen mit vier Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern.

Auch die Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel konnte in der Gunst der Bundesbürger deutlich zulegen: Mit 46 Prozent - zehn Prozentpunkten mehr als als im Mai - liegt sie mittlerweile klar vor Gerhard Schröder. Der Kanzler käme bei einer Direktwahl laut Umfrage nur noch auf 38 Prozent, nach 43 Prozent im Mai.

72 Prozent der Befragten sprachen sich für einen Regierungswechsel aus, zwölf Punkte mehr als noch im März dieses Jahres. Für eine Weiterführung der rot-grünen Koalition plädierten den Angaben zufolge hingegen nur 22 Prozent.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.