Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Wahlwerbe-Spott: CDU macht sich selbst zum Rindvieh

"Sie ist stark. Wie die CDU": Im nordrhein-westfälischen Ahaus wirbt die Union mit einer Kuh für die bevorstehende Kommunalwahl. Der Spott über das skurrile Video ist groß.

CDU Ahaus/CT Film

Ahaus/Hamburg - Steht eine Kuh vor der Sparkasse... Was klingt wie der Beginn eines schlechten Witzes, ist Teil eines ernst gemeinten Wahlwerbespots der CDU. Die Partei wirbt für die Kommunalwahl im nordrhein-westfälischen Ahaus am 25. Mai mit den Heldentaten des braun-weiß gefleckten Rindviehs.

In dem knapp zweiminütigen Werbefilm stoppt die Kuh unter anderem Bankräuber auf frischer Tat und zieht einen Jungen aus einem Bach. Hinterher bedanken sich die Geretteten artig bei dem Tier - mit den Worten: "Danke, CDU!" Dazu sagt eine sonore Sprecherstimme Sätze auf wie "Sie ist stark. Wie die CDU."

Die Christdemokraten als großes Rindvieh darzustellen - darauf wäre wohl selbst die Opposition nicht gekommen. Umso größer ist der Spott über die Wahlkampfkampagne des Stadtverbands. Im Internet hielten viele das Video zunächst für einen Fake. Die Satiresendung "Extra 3" sah sich zu der Klarstellung gezwungen, dass sie selbst nichts mit dem Video zu tun hat.

Für SPIEGEL ONLINE war die CDU in Ahaus am Donnerstag nicht zu erreichen.

Weitere ungewöhnliche und missglückte Ideen für Parteienwerbung finden Sie hier.

syd

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 26 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Klarstellung
kabian 08.05.2014
Das ist natürlich kein Werbespot der CDU sondern eindeutig Sabotage der NSA. Erst wurde das Video des Kandidaten heruntergezogen und dann mit der Kuh retuschiert.
2. Sorry, ..
Stefan Wenzel 08.05.2014
Zitat von sysop"Sie ist stark. Wie die CDU": Im nordrhein-westfälischen Ahaus wirbt die Union mit einer Kuh für die bevorstehende Kommunalwahl. Der Spott über das skurrile Video ist groß. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-in-ahaus-wirbt-mit-kuh-fuer-kommunalwahlen-in-nordrhein-westfalen-a-968342.html
... ich finde das eher sympathisch-bodenständig mit einem selbstironischen Augenzwinkern versehen. Nerds sehen das sicherlich anders - die Kuh it ja auch gar nicht lila. Grüße
3. damals
kampfgandi 08.05.2014
vor etwa 35 Jahren haben wir in den Schulbussen gesungen und manchmal Parolen gebrüllt wie Bayer weg - hat kein Zweck oder auch CDU blöde Kuh - lass die SPD in Ruh'!
4. Mal im Ernst: die Kuh würde ich ja wählen...
kantundco 08.05.2014
... die CDU nicht. Aber es ist nur ein schönes Symbol. Die Kuh steht für das deutsche Wahlvolk: Behäbig, durchaus sympathisch und am Schluss kommt Schäuble und melkt sie wieder bis auf den letzten Tropfen. Fragt sich nur, ob sich die Kuh so gern schlachten lässt, den schließlich ist sie es, die Europa trägt (und nicht der Stier!)
5. Jedem sein Klientel
kabian 08.05.2014
Zitat von Stefan Wenzel... ich finde das eher sympathisch-bodenständig mit einem selbstironischen Augenzwinkern versehen. Nerds sehen das sicherlich anders - die Kuh it ja auch gar nicht lila. Grüße
Der Spott wurde ja auch CDU-Wähler gemacht, also von daher wird es ja nichts zu meckern geben.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Wie denkt mein Abgeordneter über das Thema? Auf abgeordnetenwatch. spiegel.de können Sie öffentlich mit Parlamentariern in Kontakt treten, Fragen stellen und Antworten bekommen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein:


Bundestagsradar

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: