Bürgerkrieg Deutschland nimmt 5000 weitere Syrien-Flüchtlinge auf

Die Bundesregierung reagiert auf die dramatische Situation in den Lagern für syrische Bürgerkriegsflüchtlinge: Berlin will 5000 weitere schutzbedürftige Menschen aufnehmen, die derzeit in Libanon und Jordanien ausharren.

Syrische Flüchtlinge in Jordanien: Zusätzliche Hilfe der Bundesregierung
REUTERS

Syrische Flüchtlinge in Jordanien: Zusätzliche Hilfe der Bundesregierung


Berlin - Deutschland wird in diesem Jahr mindestens 5000 weitere syrische Bürgerkriegsflüchtlinge aufnehmen. Dies kündigte Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) nach einer Schaltkonferenz mit den Innenministern der Länder am Mittwoch in Berlin an. Kriterium für die Aufnahme soll eine "besondere Schutzbedürftigkeit" sein. Darunter würden auch viele Christen fallen, die in Syrien besonderem Verfolgungsdruck ausgesetzt seien, sagte Friedrich.

Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums sagte SPIEGEL ONLINE, dass es sich um syrische Flüchtlinge aus dem Libanon und aus Jordanien handele.

Die Flüchtlinge sollen auf die 16 Bundesländer entsprechend der Ländergröße verteilt werden. Es gehe vor allem um Familien mit Kindern, aber auch um Kinder, die derzeit ohne Eltern in den Lagern lebten. Eine größere Flüchtlingsgruppe werde im Juni erwartet. Weitere rund 2000 Syrer würden im Herbst kommen. Friedrich rechnet damit, dass sich die EU an den Kosten beteiligt. Im vergangenen Jahr hatten nach Angaben Friedrichs 8000 Syrer in Deutschland Asyl beantragt.

Nach Uno-Angaben sind mehr als 1,1 Millionen Syrer wegen des Bürgerkriegs in ein Nachbarland geflohen. Weitere rund 3,6 Millionen Menschen seien innerhalb des Landes auf der Flucht.

hen/dpa



insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Thomas-Melber-Stuttgart 20.03.2013
1.
Zitat von sysopREUTERSDie Bundesregierung reagiert auf die dramatische Situation in den Lagern für syrische Bürgerkriegsflüchtlinge: Berlin will 5000 weitere schutzbedürftige Menschen aufnehmen, die derzeit in Libanon und Jordanien ausharren. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/deutschland-nimmt-5000-weitere-syrien-fluechtlinge-auf-a-890061.html
Und was ist mit den Syrern, die schon in Deutschland sind, aber nicht zurückkehren können (z.B. Studenten)? Wird ihnen eine "richtige" Aufenthaltsgenehmigung erteilt werden und nicht nur eine sog. Fiktionsbescheinigung?
mielforte 20.03.2013
2. Immerhin 5000 weniger,
die vor den Rebellen fliehen müssen.
hishoo 20.03.2013
3. Christen
Wes wegen fliehen auf einmal die Christen in Syrien es wahr doch sonst immer so ruhig dort ?
salomedietrich 21.03.2013
4. Und warum helfen die Ölmilliardäre vom Golf nicht?
Der Islam herrscht über 57 Staaten, und viele von ihnen wie die ehem. südrussischen, wie Kasachstan, oder Aderbeidschan sind fast menschenleer. Warum flüchten die Menschen, besonders Afghanen nicht dorthin. gleich über die Grenze? Habe nichts gegen Muslime, aber bitte ohne Religion, die ja schon alle 57 Staaten enthumanisiert, devastiert hat. Europa, der westen sollte ein Hort für Muslime sein, die VOR dem Islam fliehen. Wer aber Moscheen und Koranschuleen erlaubt, relig. Muslimen noch die Staatsbürgerschaften verleiht, handelt als Verräter an der Demokratie, an den Christen und Juden. Da brauch ich keine Glaskugel, um syrische Verhältnisse auch in Europa vorauszusagen. Wir haben 40,1 Mill. relig. Muslime in Europa. 19 genügten um N.Y. fast unregierbar zu machen. Wer trägt denn einmal die Verantwortung für das kommende Desaster.Und was "Rassismus" betrifft- bitte Koran lesen. Suren 2-6 genügen. Kennt jemand ein rassistischeres Buch? Bitte melden!
eddyedmund 21.03.2013
5. Syrer ist ungenau...
..christlich, alewitisch- kulturell,mental westlich artverwandt heisst offensichtlich pro Assad und von genau den Terroristen,religioes erkrankten ins Asyl getrieben die das BRD System als NATO Lakaie in puncto Bewaffnung unterstuetzen will....zumindest laeuft Datodiskurs in diese Richtung! Die Menschen werden sicher sehr gluecklich sein in dem Land Asyl zu finden das so human war den Moerdern ihrer Famillien das Mord know how zu liefern! Noch schlimmer waere es allerdings wenn die BRD Kretins den Terroristen per Asyl den Ruheraum gewaehrt der noetig ist den moerderischen Aku wieder aufzuladen! Im.Interesse des Deutschen Volkes waere die Parteinahmeentscheidung sehr einfach:die saekularere Partei zu unterstuetzen kann einzig in Deutschem Interesse sein.Religioes erkrankte muessen ohne Gnade ausgemerzt werden - ein Blick auf Famillienfotos der Praesidentenfamillie Assad und danach ein Blick auf die Allianz der Terrorfuehrer reicht und jedem anstaendigen Menschen sollte klar sein wie sich Gut & Boese verteilt.Bleibt zu hoffen das die leidgepruefte Praesidentengattin trotz des Terrorgetieres ihre Schwangerschaft geniessen kann...Ich hoffe das es dem verehrten Praesident Assad gelingt sein Land-wie auch immer vom Gesindel ausmerzend zu saeubern...Viel Glueck Mister Praesident,ganz sicher sind sie im Recht...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.