Weihnachts-Kontroverse (10) "Die Medien sind doch alle gekauft"

Mutmaßliche Pegida-Anhänger, mutmaßlich in Baden-Württemberg, mit Schild. Vielleicht steht aber auch was ganz anderes drauf.
DPA

Mutmaßliche Pegida-Anhänger, mutmaßlich in Baden-Württemberg, mit Schild. Vielleicht steht aber auch was ganz anderes drauf.

Von



So kontern Sie:

Wenn es denn wenigstens stimmen würde! Dann würden alle Kolleginnen und Kollegen in Saus und Braus leben - und müssten sich keine Sorgen um ihre Arbeitsplätze machen.

Aber im Ernst: Diesem Vorwurf ist mit Argumenten nur schwer beizukommen. Denn streiten Journalisten ab, von der CIA/dem Kreml/der Bundesregierung/der Industrie bezahlt zu werden, um deren Ansichten zu verbreiten, dann gilt selbstverständlich auch das Dementi als Teil der bezahlten Propaganda.

Aber warum finden sich dann trotzdem immer wieder Texte in den Medien, die sich kritisch mit der CIA/dem Kreml/der Bundesregierung/der Industrie beschäftigen?

Tja, entweder ist die Überweisung nicht rechtzeitig eingegangen.

Oder es gibt ihn doch noch, den unabhängigen, kritischen Journalismus.


Zwölf Vorurteile und Behauptungen - zwölf Anleitungen zum Widerspruch. Die Themen im Überblick:



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.