Umfrage Große Mehrheit fordert Korrektur der Flüchtlingspolitik

Unbeirrt verteidigt Angela Merkel ihre bisherige Flüchtlingspolitik. Eine SPIEGEL-Umfrage zeigt jedoch: Die meisten Deutschen wünschen sich, dass die Kanzlerin den Kurs ändert.

Kanzlerin Angela Merkel
AP

Kanzlerin Angela Merkel


Angela Merkel weist bislang beharrlich alle Rufe, vor allem aus der CSU, nach einem grundlegenden Kurswechsel in ihrer Flüchtlingspolitik zurück. Aber auch in der Bevölkerung wächst die Unzufriedenheit mit der Richtung, die die Bundeskanzlerin vorgibt.

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 37/2016
Wie späte Kanzler ihr Volk verlieren

Laut einer Umfrage des Instituts TNS Forschung im Auftrag des SPIEGEL fordern 82 Prozent der Deutschen von Merkel eine Kurskorrektur. 28 Prozent der Bundesbürger sind der Ansicht, die Kanzlerin müsse ihre Flüchtlingspolitik grundsätzlich ändern; 54 Prozent verlangen eine teilweise Korrektur. Nur 15 Prozent sind der Ansicht, dass Merkel bei ihrer Linie bleiben solle. (Lesen Sie hier die ganze Geschichte im neuen SPIEGEL.)

Die Meinungsforscher fragten auch, welche Koalition die Bürger für die Zeit nach der Bundestagswahl 2017 bevorzugen würden. 55 Prozent plädierten demnach für eine Fortsetzung der Großen Koalition. 41 Prozent nennen Schwarz-Grün als Wunschbündnis, für Rot-Rot-Grün sprechen sich 34 Prozent aus.

21 Prozent der Deutschen können sich vorstellen, bei der Bundestagswahl AfD zu wählen - wobei 9 Prozent angeben, in ihrer Entscheidung schon sicher zu sein.


Daten zur Umfrage:

Befragte Personen: 1003 ab 18 Jahren

Zeitraum: 6. und 7. September 2016

Institut: TNS Forschung

DER SPIEGEL

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL - ab Samstagmorgen erhältlich.

Was im neuen SPIEGEL steht, erfahren Sie immer samstags in unserem kostenlosen Newsletter DIE LAGE, der sechsmal in der Woche erscheint - kompakt, analytisch, meinungsstark, geschrieben von der Chefredaktion oder den Leitern unseres Hauptstadtbüros in Berlin.

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 37/2016
Wie späte Kanzler ihr Volk verlieren

ran

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.