Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Gesundheitsministerin: Ulla Schmidts Dienstwagen in Spanien geklaut

Ulla Schmidt hört auch im Sommerurlaub nicht gänzlich auf zu arbeiten - deshalb hat die Gesundheitsministerin ihren Dienstwagen samt Chauffeur mit nach Spanien genommen. Nun kehrt sie jedoch ohne das Auto zurück: Es wurde ihr gestohlen.

Alicante - Das Auto ist weg. Der Dienstwagen von Ulla Schmidt ist in der abgelaufenen Woche während ihres Spanien-Urlaubs nahe Alicante gestohlen worden. "In die Wohnung des Fahrers wurde eingebrochen, und die Einbrecher entwendeten den Fahrzeugschlüssel", sagte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums am Samstag. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen Mercedes der S-Klasse gehandelt haben.

Ulla Schmidts Dienstwagen - hier ein anderes Modell bei einem Termin in Berlin im Juli Zur Großansicht
dpa

Ulla Schmidts Dienstwagen - hier ein anderes Modell bei einem Termin in Berlin im Juli

Die Politikerin nimmt in Spanien nach Angaben des Ministeriums dienstliche Termine wahr, dafür habe sie den Dienstwagen genutzt. Am Montag ist Schmidt Rednerin bei einer Veranstaltung der Deutschen Botschaft für Deutsche, die in Spanien leben - dabei soll es um gesundheitliche Versorgung gehen. Für private Ausflüge und Termine habe sich die Ministerin einen Wagen angemietet, Flug und Aufenthalt bezahle sie selbst.

Schmidt wird sich der Sprecherin zufolge noch bis August in Spanien aufhalten. Sie macht regelmäßig in der Nähe von Alicante Urlaub und erholt sich dort eigenen Angaben zufolge bei ausgedehnten Landschaftsspaziergängen.

ler/ddp

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: