YouTube-Sprint von Hannelore Kraft "Es war nicht der Hunger"

Bei YouTube ist die Szene ein Hit, die Web-Gemeinde rätselt: Kurz nach der Gauck-Wahl stürmte Hannelore Kraft aus dem Plenarsaal - Sekunden, nachdem das Buffet eröffnet worden war. Wohin wollte die Ministerpräsidentin?

Phoenix

Berlin - Es ist der vergangene Sonntag, 14.35 Uhr, Joachim Gauck wurde gerade zum Bundespräsidenten gewählt. Parlamentspräsident Norbert Lammert spricht die erlösenden Worte - und lädt die Anwesenden zu Speis und Trank: "Das Buffet ist nicht notwendigerweise besser, aber frischer als nach drei Wahlgängen." Die Mitglieder der Bundesversammlung im Saal applaudieren, die Kamera überträgt die Szene.

Langsam erheben sich die feierlich gekleideten Damen und Herren. Da huscht eine blonde Frau im hellgrauen Kostüm durch den Plenarsaal. Ihre Haare fliegen, sie hat es sehr eilig. Es ist Hannelore Kraft, Nordrhein-Westfalens SPD-Ministerpräsidentin, die Richtung Ausgang zischt.

Die Aufnahme dauert nur wenige Sekunden, doch der Clip hat sich binnen weniger Tage mit viraler Geschwindigkeit durchs Netz gefressen. "Hannelore Kraft stürmt nach Ende der Bundesversammlung das Buffett", heißt er. Über 20.000-mal wurde der Spot auf YouTube bereits angeklickt.

Über soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook wird diskutiert, warum es die Ministerpräsidentin so eilig hatte. Gelästert wird auch: "Wenn sie bei der Haushaltskonsolidierung in #NRW doch auch nur so fix wäre", ätzt die Junge Union auf Twitter.

Die Erklärung für Krafts Sprint ist, wie meistens, banal: "Es war nicht der Hunger, es war der Flieger", sagte Krafts Regierungssprecher Thomas Breustedt am Dienstag SPIEGEL ONLINE. Um 14.35 Uhr habe vor der Tür des Reichtags bereits ein Auto für Kraft bereitgestanden. Dieses sollte sie auf dem schnellsten Weg zum Flughafen Tegel bringen.

Da die Wahl von Gauck etwas länger als geplant gedauert hatte, habe sie sich sputen müssen, um ihren Flug nach Düsseldorf nicht zu verpassen. Aufs Buffet musste sie verzichten. "Das war aber kein Problem, denn Frau Kraft hatte bereits während der Auszählung der Stimmen eine Mahlzeit zu sich genommen", so Breustedt. Na, dann.

ana/amz

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.