Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Hessen: Unbekannte schießen auf schlafenden Asylbewerber

In der Nacht haben Unbekannte Schüsse auf das Fenster einer Flüchtlingsunterkunft im hessischen Dreieich abgegeben. Ein schlafender Asylsuchender wurde leicht verletzt. Die Täter sind flüchtig.

Im hessischen Dreieich-Dreieichenhain sind in der Nähe einer Unterkunft für Flüchtlinge Schüsse abgegeben worden. Der oder die Täter schossen gegen 2.30 Uhr in der Nacht zu Montag mehrmals auf ein Fenster im Erdgeschoss des Gebäudes. In dem dahinterliegenden Raum schliefen Asylsuchende. Einer der Bewohner wurde durch die Schüsse getroffen.

Der 23-jährige Mann sei leicht verletzt worden, habe das Krankenhaus aber nach kurzer Behandlung wieder verlassen können, sagte der Polizeisprecher dem HR.

Die "Bild"-Zeitung hatte über den Vorfall berichtet, die Polizei bestätigte dem HR die Schüsse. Nähere Hintergründe und das Motiv der Tat sind nicht bekannt. Der Tatort ist abgeriegelt, das LKA hat die Ermittlungen übernommen. Wie die "Bild"-Zeitung meldete, sollen vier bis fünf scharfe Schüsse abgegeben worden sein. Insgesamt bewohnen 37 Menschen das Haus, zum Zeitpunkt der Schießerei waren dem Blatt zufolge 14 Bewohner anwesend.

Zur Art der Munition oder einem möglichen fremdenfeindlichen Hintergrund wollte sich die Polizei nicht äußern. "Es kann alles sein. Wir ermitteln in alle Richtungen", sagte ein Sprecher.

Fotostrecke

5  Bilder
Hessen: Schüsse auf Flüchtlingsunterkunft
Die Stadt Dreieich liegt südlich von Frankfurt am Main im Landkreis Offenbach. Zunächst war vom Stadtteil Sprendlingen die Rede gewesen. Die Polizei hofft nun auf Zeugenaussagen, um den Vorfall aufklären zu können.

Im April 2015 waren in Hofheim des Main-Taunus-Kreises mehrere Schüsse mit einer Gaspistole auf eine Asylbewerberunterkunft abgegeben worden. Die Staatsanwaltschaft erhob im November Anklage gegen einen 20 Jahre alten Mann, einem mutmaßlichen NPD-Sympathisanten.

heb/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: