Bundeswehr: Von der Leyen will 750 Millionen Euro in marode Kasernen stecken

Bundeswehr: Von der Leyen will 750 Millionen Euro in marode Kasernen stecken

Die Kasernen der Bundeswehr sind ein Sanierungsfall. Jetzt hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen angekündigt, 750 Millionen Euro in die Modernisierung der Truppenunterkünfte zu investieren. mehr... Forum ]

heute, 15:27 Uhr von abrweber: solches Amt endlich einmal jemand übernehmen, der von der Gesamtmaterie etwas versteht.Bisher waren... mehr...


Demo in Dresden

Politik Rubriken


Anzeige

Bundestagsradar



CSU-Chef Seehofer distanziert sich von Gabriels Pegida-Dialog

CSU-Chef: Seehofer distanziert sich von Gabriels Pegida-Dialog

Sigmar Gabriels Teilnahme an einer Diskussionsrunde mit Pegida-Anhängern sorgt für Missstimmung in der Großen Koalition. Er halte nichts davon, "dass man sich mit den Leuten zusammensetzt", sagte CSU-Chef Seehofer in München. Von Björn Hengst, München mehr... Video | Forum ]

heute, 15:30 Uhr von misterknowitall: Oho, starke Worte. Gott sei Dank gibt es noch Politiker, die sich nicht vor der restlichen Nation... mehr...

Markus Söder zum Linksruck in Griechenland "Es darf keine weiteren Lasten für Deutschland geben"

Markus Söder zum Linksruck in Griechenland: "Es darf keine weiteren Lasten für Deutschland geben"

Griechenland hat links gewählt, kommt jetzt die Konfrontation mit der Europäischen Union? CSU-Politiker Markus Söder ruft Wahlsieger Tsipras auf, unbedingt am Sparkurs festzuhalten - und droht andernfalls mit Konsequenzen. Ein Interview von Annett Meiritz mehr... Video | Forum ]

heute, 14:45 Uhr von managerbraut: für Deutschland? Das liegt doch nicht an Griechenland Herr Söder sondern an der Politik der... mehr...

Newsblog Das war DerMorgen @SPIEGELONLINE am 26.1.2015

Die Nachrichten, Themen und Pressestimmen aus Deutschland und der Welt - hier zum Nachlesen. Mit Anna-Katharina Blaß mehr... Forum ]

Demo in Dresden Pegida schrumpft

Demo in Dresden: Pegida schrumpft

Pegida ist bürgerlich und Legida brutal? Von wegen: Auf ihrer deutlich verkleinerten Demo in Dresden zelebrieren die Abendlandpatrioten den Schulterschluss. Ausgestoßen wurde ein anderer. Von Maximilian Kalkhof, Dresden mehr... Video | Forum ]

heute, 14:24 Uhr von M. Thomas: Würde man sämtliche muslimische Migranten aus Berlin fortschicken, dann wären es für Sie auf einmal... mehr...

Nur 17.000 Demonstranten in Dresden Pegida geht die Puste aus

Nur 17.000 Demonstranten in Dresden: Pegida geht die Puste aus

Erstmals ist die Zahl der Teilnehmer bei einer Pegida-Demo gesunken. Zur Kundgebung, die ausnahmsweise am Sonntag statt am Montag stattfand, erschienen nur 17.000 Personen. Es kam zu kleineren Rangeleien mit Gegendemonstranten. mehr... Video | Forum ]

heute, 14:45 Uhr von mac4me: ...kann ja nicht schaden. Vielleicht sind dann auch persönliche Eindrücke besser einzuordnen und... mehr...

Islam in Sachsen Politiker distanzieren sich von Tillich-Äußerung

Islam in Sachsen: Politiker distanzieren sich von Tillich-Äußerung

"Der Islam gehört nicht zu Sachsen": Kurz vor der nächsten Pegida-Demo sorgt CDU-Ministerpräsident Tillich für Empörung. Die Opposition wirft ihm Anbiederung an die anti-muslimische Bewegung vor. mehr... Video | Forum ]

gestern, 20:10 Uhr von Stäffelesrutscher: Wie heißt der Mann mit Vornamen? Stanislaw? Gehört der denn zu Deutschland? Mann, Mann, Mann, da... mehr...

Vor Demo in Dresden Zentralrat der Juden warnt vor Pegida-Gedankengut

Vor Demo in Dresden: Zentralrat der Juden warnt vor Pegida-Gedankengut

Jeder Demonstrant solle sich bewusst sein, wem er da folgt: Der Zentralrat der Juden hat vor dem Gedankengut der Pegida-Bewegung gewarnt. Die Islamkritiker wollen heute in Dresden auf die Straße gehen, einen Tag früher als sonst. mehr... Forum ]

gestern, 16:50 Uhr von LinkesBazillchen: Die Gedanken sind frei, auch wenn sie anderen nicht in den Kram passen. Gedankenzensur betrifft... mehr...

Debatte um Mindestverdienstgrenzen Ostdeutsche Ministerpräsidenten wünschen sich mehr Zuwanderung

Debatte um Mindestverdienstgrenzen: Ostdeutsche Ministerpräsidenten wünschen sich mehr Zuwanderung

Die Regierungschefs von Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt sind überzeugt, dass der Osten Deutschlands mehr Zuwanderung benötigt. In einem Interview bezweifelte Stanislaw Tillich aber, dass der Islam zu Sachsen gehört. mehr... Forum ]

gestern, 16:27 Uhr von sozialrentenfall2026: Genau solche wie dich meinte ich, wenn ich von Einlaßkontrolle im Osten sprach. Erst mit der... mehr...

Pegida-Demonstrationen Steinmeier sieht Ansehen Deutschlands beschädigt

Pegida-Demonstrationen: Steinmeier sieht Ansehen Deutschlands beschädigt

Er wird im Ausland ständig darauf angesprochen: Deutschlands Ansehen in der Welt leidet unter Pegida, sagt Außenminister Steinmeier: "Bei uns wird unterschätzt, welchen Schaden die Sprüche und Plakate schon jetzt angerichtet haben." mehr...